For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Kita Am Gutspark

Vorschaubild

Leiterin: Ina Suhr

Geschwister-Scholl-Str. 2
14612 Falkensee

Telefon (3322) 22684

Öffnungszeiten:
6.00 bis 18.00 Uhr


 

Unsere Kita

Unser Haus liegt mitten im grünen Zentrum von Falkensee. Umgeben von einem grünen Park sind es nur wenige Minuten zum Bahnhof, Kino, Rathaus, Stadtbibliothek, Polizei, Einkaufszentrum und anderen wichtigen Institutionen unserer Stadt. 

 

Die Kinder haben die Möglichkeit unsere Einrichtung im Alter von 2 bis 10 Jahren bzw. bis zum Ende der vierten Klasse zu besuchen.

 

Unsere Einrichtung wurde im Jahre 1996 als Kindertagesstätte eröffnet. Vor dem Umbau war es ein flaches eingeschossiges Gebäude, welches anderweitig genutzt wurde. Das nun zweigeschossige Haus wird von Kindergarten- und Hortkindern genutzt.

 

Flur und Mappenregale

 

Im Erdgeschoss befinden sich
Ø  vier Gruppenräume für den Kindergartenbereich,

Ø  ein Bewegungsraum,

Ø  die Küche,

Ø  Garderoben und

Ø  sanitäre Anlagen.

 

Die erste Etage bietet

    Ø  vier Gruppenräume für den Hort,

    Ø  ein kleines Büro für die Leiterin

    Ø  sanitäre Anlagen und

    Ø  kleine Abstellkammern.

 

In der oberen Etage halten sich alle Hortkinder auf. Vier große Horträume (Hausaufgabenzimmer, Theater-, Kreativ- und Bauraum)  können von den Hortkindern genutzt werden. Weiterhin sind Garderoben und Mappenregale in der oberen und unteren Etage aufgebaut.   

 

Collage Funktionsecken

 

Das Außengelände

Das Außengelände ist so gestaltet, dass es den Kindern gleichermaßen Möglichkeiten bietet, dem Wunsch nach Bewegung und Entdeckung nachzukommen. Unser Konzept sieht vor, möglichst viel Zeit im Freien zu verbringen bei Sport, Spiel, Beschäftigungen und den Mahlzeiten. Durch  das große Spielgelände vor dem Haus und der geräumigen Terrasse hinter dem Haus bietet unser Außengelände optimale Bedingungen.

Der Spielplatz ist mit

   Ø  einem großen Sandkasten,

   Ø  einem großen Klettergerüst mit Rutsche,

   Ø  Schaukeln,

   Ø  kleinen Kletterburgen,

   Ø  einem Weideniglu

   Ø  einem (sehr beliebten) größerem Spielhaus

   Ø  einem Fußballplatz mit Fallschutzmatten

   Ø  Maltafeln,

   Ø  Rollerbahnen

   Ø  schattigen Sitzecken, 

   Ø  einer Musik- und Klangecke  ausgestattet.

Kita am Gutspark

 

Musik- und Klangecke


Aktuelle Meldungen

Kita Am Gutspark "aufgemöbelt"

(13.09.2017)

Nach den Betriebsferien im Sommer freuten sich Kinder und Erzieherinnen der Kita Am Gutspark in der Geschwister-Scholl-Straße 2 über eine frisch aufgemöbelte Einrichtung. Denn im Zuge der Brandschutzsanierung wurden in der Kita auch zahlreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. Durch neue Mappenschränke im Flurbereich ist in den Horträumen mehr Platz für Funktionsecken zum Spielen, Basteln und Lernen entstanden.  Auch die Wände in einigen Räumen haben eine neue Verkleidung und einen neuen Anstrich bekommen. Die Kindergarten- und Hortkinder spielen sehr gern in der neuen Verkleidungsecke, im Kinder-Büro und im Lego-Kasten oder schminken sich vor dem schönen Hofdamen-Spiegel.

 

Auch im Garten der Kita erwartete die Kindergarten- und Hortkinder eine Überraschung. Im Sommer wurde hier eine Musik- und Klangecke installiert, die den Kindern tolle Hörerlebnisse bietet. Zum Sommerfest eröffnete die Klangecke und mit großer Begeisterung wurden die Klangröhrchen und Glocken auch gleich ausprobiert. Dazu sangen die großen und kleinen Kinder Lieder für die Eltern. Bei Kaffee, Saft und Kuchen verbrachten Erzieherinnen, Eltern und Kinder gemeinsam gemütliche Stunden in der Kita.

Foto zu Meldung: Kita Am Gutspark "aufgemöbelt"

Arbeitseinsatz in der Kita am Gutspark

(04.05.2016)

Am Mittwoch, 20. April 2016 waren ca. 50 Kinder, Eltern, Großeltern und Erzieherinnen im Großeinsatz. Gemeinsam wurden in zweieinhalb Stunden alle Blumenkübel und ein Hochbeet  bepflanzt, im Garten Unkraut entfernt, eine Tafel und das Spielhaus gestrichen, die große Sitzbank umgestellt und gestrichen, die Terrasse und der Garten geharkt und gefegt, der Spielgeräteschuppen „entrümpelt" und aufgeräumt, neue Kontakte geknüpft, alte vertieft. Zum Abschluss stärkten sich alle Beteiligten mit Wiener Würstchen. Das gemeinsame Schaffen hatte allen Mitwirkenden sehr viel Spaß gemacht. 

Foto zu Meldung: Arbeitseinsatz in der Kita am Gutspark

Bunte Präsente für angehende ABC-Schützen – Real-Supermarkt lud Mädchen und Jungen der Kita Am Gutspark zum Schultütenfest ein

(06.06.2013)

Die Vorfreude auf die Schule muss groß sein, wenn man von dem Maleifer der 15 Kinder ausging, die sich am gestrigen Mittwoch, 5. Juni 2013, über ihre Blätter beugten. Die Jungen und Mädchen von der Kita Am Gutspark waren zu Gast im Real-Supermarkt und zeichneten emsig ein Schulgebäude, die Sonne, sogar ein Pferd plus Reiter auf ein großes weißes Blatt. Der Supermarkt hatte die künftigen ABC-Schützen zum Schultütenfest mit einem leckeren Frühstück eingeladen und gratulierte den Kindern zur baldigen Einschulung. Zur Einstimmung malten die Sechsjährigen bunte Schultüten und gestalteten das große Bild für die Falkenseer Filiale in der Barkhausenstraße. Zum guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt erhielten die Kinder eine kleine Schultüte mit Leckereien, eine Geschenketüte mit Spielzeug für die anstehende Sommerzeit und eine Strandmatte. Die Präsente waren schön eingepackt und individuell mit dem Namen der Jungen und Mädchen versehen. Und da alle Kinder diesen schon lesen konnten, fiel es nicht schwer, die richtigen Gaben in Empfang zu nehmen.

Begleitet wurden die Kleinen von ihrer Erzieherin Andrea Lehmann, die ihre Schützlinge nun bald in den ersten „Ernst des Lebens“ entlassen muss. „Aber die meisten bleiben zusammen, gehen in die gleiche Klasse“, sagte sie. „Und sehen sich dann bei uns im Hort wieder“, erklärte Eleonore Meitzner. Die Erzieherin im Hort Am Gutspark begleitete ihre künftigen Gäste zum Schultütenfest und freute sich, sie ab August betreuen zu können. Die Gruppe war die erste, die in den Genuss der Supermarkt-Geschenke kam. Insgesamt verschenkt Real bei seiner Schultütenaktion mit Frühstück im Markt bunte Startpakete für den Schulanfang an 60 Kita-Kinder aus Falkensee und Umgebung.

Foto zu Meldung: Bunte Präsente für angehende ABC-Schützen – Real-Supermarkt lud Mädchen und Jungen der Kita Am Gutspark zum Schultütenfest ein

Leserbrief der Kita "Am Gutspark": Erfolgreiche Schatzsuche für die Schulanfänger

(15.06.2011)

Am 8. juni 2011 feierten unsere diesjährigen Schulanfänger mit ihren Erzieherinnen Frau Hirschberg und Frau Lehmann in der Sielmannstiftung. Als sie dort bei der Schatzsuche waren, gab es eine schöne Überraschung für alle. Die Mitarbeiter und Azubis vom real-Markt Falkensee hatten für alle Kinder eine Schultüte gepackt und viele verschiedene Geschenke übergeben. Ein großes Dankeschön an den real-Markt in Falkensee sagen die Kinder der Kita "Am Gutspark".

 

Das Team der Kita "Am Gutspark"

Gutsparkkinder freuen sich auf bemalte Torwand

(09.07.2010)

Vor zwei Wochen erreichte die Kita "Am Gutspark" die freudige Nachricht, dass die Einrichtung eine von einem jungen Künstler gestaltete Torwand geschenkt bekommt. Überbringer der Nachricht war Herr Geist, Center-Manager der Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte. Die Freude der Kinder ist riesengroß. Die offizielle Übergabe findet Anfang November statt. Das Team der Kita "Am Gutspark" sagt herzlich danke.

Wie formt man eine Schale? - Die Antwort erhielten die Gutsparkkinder beim Töpferkurs

(02.12.2008)
Pressemitteilung vom 02. Dezember 2008

 

Wie formt man aus einem Klumpen Ton eine Schale, einen Igel mit Näschen und andere nützliche und schöne Dinge? Dies und noch viel mehr können Kidner erfahren - mit allen Sinnen - in Töpferkursen bei Frau von Bresinzky, Töpferin der Volkshochschule.

Auch Kindergartenkinder sind begeistert und zeigen Kreativität und Ausdauer "bei der Arbeit".

Kita Am Gutspark

Foto zu Meldung: Wie formt man eine Schale? - Die Antwort erhielten die Gutsparkkinder beim Töpferkurs

Haus gerettet - glückliche Kinder

(31.08.2007)
Pressemitteilung vom 31. August 2007 

 

Im Juli 2007 trafen sich einige Eltern und unser Hausmeister Herr Damm zu einer für die Kinder wichtigen Mission in der Kita "Am Gutspark".


Aus Sicherheitstechnischen Gründen war unser geliebtes Holzhaus, das seit 10 Jahren Spielbegleiter der Kinder war, dem Untergang geweiht. Dank fleißiger Eltern unserer Einrichtung und Dank dem Holzsponsor "Markt am Rathaus" wurde das Haus an einem Samstag Vormittag saniert und somit gerettet. Die Kinder und Erzieherinnen möchten sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei Herrn Hoffmann, Rachner, Herr Domnitz, Frau Guckel und Frau Protz bedanken.

Ihr Kitateam

Foto zu Meldung: Haus gerettet - glückliche Kinder

Gelungendes Kitafest

(03.08.2007)
Pressemitteilung vom 03. August 2007

 

Am 6. Juli feierte die Kita "Am Gutspark" ihr diesjähriges Kitafest. Hierzu wurden alle eingeladen die Lust hatten. Es wurde gebastelt, geraten, gefühlt, viele Wettkämpfe gestartet und unsere Schminkprofis, Eltern sowie Erzieherinnen, verwandelten die Kinder in fantasievolle Gestalten. Durch den Sponsor "Edeka" neukauf am Wachtelfeld konnte sogar ein ausgiebiges Schokokusswettessen gestartet werden. Nach dem Trubel wurde noch gemütlich gegrillt und beisammen gesessen. Für dieses schöne Fest möchten wir uns recht herzlich bei unseren fleißigen Eltern, besonders Herrn Lehmann und Frau Scheibner, sowie bei "Edeka" neukauf am Wachtelfeld in Falkensee bedanken.  

 

Ihr Kitateam

Foto zu Meldung: Gelungendes Kitafest

10 Jahre Kita

(04.09.2006)
Pressemitteilung vom 04. September 2006

 

Die Kita „Am Gutspark" wurde vergangenen Freitag, 1. September, 10 Jahre alt. Mit viel Musik, Tanz, einer Hüpfeburg, Cafe und Kuchen wurde der runde Geburtstag gefeiert. Auch die Freiwillige Feuerwehr war, zur Begeisterung der Kinder, mit einem Fahrzeug gekommen. Bürgermeister Jürgen Bigalke erinnerte noch einmal an die Anfänge. Aus zwei mach eins - hieß es nämlich vor einem Jahrzehnt.

Sowohl die Kita in der Blumenstraße mit 54 Plätzen als auch die Kita Falkenkorso mit 50 Plätzen mussten damals aufgegeben werden. Die Stadt richtete daraufhin in dem ehemaligen polytechnischen Zentrum die Kita mit immerhin 120 Plätzen ein. Dass heute 135 Kinder betreut werden, ist dem ungebrochenen Zuzug nach Falkensee geschuldet. "Was auf der einen Seite die Arbeitsplätze sichert, bedeutet andererseits eine hohe Anforderung an die tägliche Arbeit", schätzte Jürgen Bigalke ein.


Ein aktiver Kitaausschuss, ein modernes Konzept und nicht zuletzt die gute Zusammenarbeit der Erzieherinnen ließen aber den Betrieb nicht nur einfach reibungslos laufen. Vielmehr seien sie Grundlagen zur Erfüllung der vielen Anforderungen, besonders zur Zufriedenheit der Kinder.

Foto zu Meldung: 10 Jahre Kita