Link verschicken   Drucken
 

Fundsachen & Fundtiere


Im Fundbüro der Stadt Falkensee werden jährlich rund 200 gefundene Sachen, wie Fahrräder, Handys, Portemonnaies, Schlüssel, Schmuck, Uhren usw. abgegeben, registriert und verwahrt. Laut Gesetz ist die Stadt verpflichtet, Fundsachen mindestens sechs Monate lang aufzubewahren. Meldet sich der Verlierer innerhalb dieser Frist nicht, so hat der Finder Anspruch auf den gefundenen Gegenstand. Wird dieses Recht durch den Finder nicht wahrgenommen, wird die Stadt selbst Eigentümerin der Sachen.
 

Schon nachgefragt?

Wer etwas vermisst, kann telefonisch im Fundbüro unter der Rufnummer 03322 281147 nachfragen. Per E-Mail kann unter  angefragt werden. Das Fundbüro selbst befindet sich in den Räumen des Ordnungsamtes im Bürgeramt in der Poststraße 31.

 

Kater entlaufen?

Im Stadtgebiet werden jedoch nicht nur Gegenstände aufgefunden, sondern häufig auch entlaufene oder ausgesetzte Tiere. Auch in diesen Fällen ist das Ordnungsamt zuständig. Besitzer und auch Interessenten können unter der gleichen Fundbüro-Rufnummer 03322 281147 mehr über die aufgefundenen Tiere erfahren.


Kontakt:

Stadt Falkensee

Ordnungsamt

Poststraße 31

14612 Falkensee

Tel.: 03322 281147

E-Mail: