Link verschicken   Drucken
 

Kindertagesbetreuung


Regelungen und Antragsformulare zur Notfallbetreuung/Regelbetrieb


 

Für Familien werden in Falkensee vielfältige Betreuungsmöglichkeiten in Kindertagesstätten und Horten angeboten. Neben den städtischen Einrichtungen stellen freie Träger, wie Kirchen, Vereine oder privatwirtschaftliche Einrichtungen rund die Hälfte der Kitaplätze bereit. Sie werden durch die öffentliche Hand gefördert. Die Tagesmütter und Tagesväter ergänzen das Betreuungsangebot für die Kinder unter drei Jahren.

 

Die freien Träger und die Stadt Falkensee bieten zahlreiche Einrichtungen mit unterschiedlichen pädagogischen Ausrichtungen und Förderschwerpunkten an. So verfügt Falkensee beispielsweise über einen Waldkindergarten, einen Kreativitätskindergarten, eine Integrationskindertagesstätte und einen Waldorfkindergarten. Außerdem gibt es in der Gartenstadt zwei bewegungsorientierte Sportkindertagesstätten. Alternativ zur herkömmlichen Hortbetreuung bieten der Arbeiter-Samariter-Bund und der Mikado e.V. mit den Projekten „Hausaufgaben und mehr…“ nachmittagsbetreute Hausaufgabenhilfe an.

 

In Trägerschaft der Stadt Falkensee stehen elf Kitas und fünf Horte. In den Einrichtungen kümmern sich qualifizierte Erzieherinnen und Erzieher um Mädchen und Jungen ab drei Monaten bis in die Grundschulzeit. Damit sie dabei stets den Anforderungen an Erziehung, Bildung und Betreuung gerecht werden, nehmen sie aktiv an regelmäßigen Weiterbildungen teil, stehen in engem Kontakt zu den Eltern und entwickeln Fähigkeiten und Handlungskompetenzen kontinuierlich weiter. Zur fortlaufenden Überprüfung der Qualität der Hort- und Kitaarbeit sind die Falkenseer Einrichtungen im Qualitätsmanagement des Landkreises integriert.


icon

   Stadt Falkensee

   Fachbereich Kindertagesbetreuung                  

   Standort Bürgeramt

   Poststraße 31

   14612 Falkensee

   Telefon: 03322 281316

   E-Mail:

icon

   Formularübersicht mit weiteren Informationen und Dokumenten

 

 
Platzhalter