Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kulturhaus "Johannes R. Becher" (Erdgeschoss und WC barrierefrei erreichbar)

Havelländer Weg 67
14612 Falkensee

Das aktuelle Programm des Kulturhauses finden Sie hier.

 

Das Kulturhaus „Johannes R. Becher“ war im Besitz der bekannten Gesangs- und Tanzkünstlerin Erna Jähnke-Offeney. Schon zu ihren Lebzeiten war es ein Ort der Begegnung. Man traf sich in geselliger Runde zu Konzerten oder Lesungen, so wurde das Haus immer mehr zu einem Zentrum des kulturellen Lebens in Falkensee. Nach ihrem Tod 1977 vermachte Erna Jähnke-Offeney das Gebäude der Stadt mit der Auflage, es ausschließlich kulturell zu nutzen. Heute sind im Kulturhaus „Johannes R. Becher“ verschiedene Gruppen und Vereine beheimatet, unter anderem der Falkenseer Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt, das „Kleine Theater Falkensee", der Frauenchor Falkensee, ein Handarbeitszirkel u.v.m.

Regelmäßig finden Konzerte, Lesungen, Vorträge und andere interessante Veranstaltungen statt. Besonders beliebt sind die Hofkonzerte im Garten des Hauses. Unterstützt wird die Arbeit des Hauses durch seinen Förderverein. Er sorgt unter anderem auch für das leibliche Wohl mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken. Interessierte können Räumlichkeiten für Veranstaltungen mieten. Über Zeiten und Details informieren wir Sie gern unter der Rufnummer (03322) 32 87.

 

Besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

 

 
See bei schönem Wetter