For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Kita Schwalbennest

Vorschaubild

Leiterin: Silke Liebert

Jenaer Straße 1
14612 Falkensee

Telefon (3322) 200541

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.schwalbennest-falkensee.de/home/

Öffnungszeiten:

von 6.00 bis 17 Uhr


Aktuelle Meldungen

"Achtung Baustelle" - Kita Schwalbennest eröffnet Bewegungsbaustelle

(19.07.2017)

Der Aufenthalt im Freien wird in der Kita "Schwalbennest" in der Jenaer Straße groß geschrieben. Für eine abwechslungsreiche Gestaltung wird zukünftig eine Bewegungsbaustelle den Spielplatz bereichern. Der Förderverein der Kita finanzierte das Projekt mit 2000 Euro für die Anschaffung der Materialien. Die Stadt ließ eigens dafür einen Sicherheitszaun errichten. Nach der feierlichen Eröffnung am vergangenen Freitag und der Absprache von Regeln konnten es die kleinen Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter kaum erwarten, `an die Arbeit zu gehen`.

Foto zu Meldung: "Achtung Baustelle" - Kita Schwalbennest eröffnet Bewegungsbaustelle

Flohmarkt für Baby- und Kindersachen in der Kita Schwalbennest

(20.03.2017)

Am Freitag, 21. April lädt die Kita „Schwalbennest“ in der Jenaer Straße 1 von 17 bis 21 Uhr zum Flohmarkt für Baby- und Kindersachen ein.

 

Wer einen Stand betreuen möchte, meldet sich bitte unter den Rufnummern 03322 8410280 oder 0178 1481399 an. Die Standspende beträgt 3 Euro und einen Kuchen oder eine Packung Grillwürste. Kleiderständer oder Tische sind mitzubringen. Die Einnahmen kommen den Kindern der Einrichtung zugute.

Foto zu Meldung: Flohmarkt für Baby- und Kindersachen in der Kita Schwalbennest

Kita Schwalbennest: Dank „Krümel hilft!“ ist die ersehnte Bewegungsbaustelle endlich in Sicht

(28.02.2017)

Mit ihrem großen Traum von einer eigenen Bewegungsbaustelle im Kitagarten ging die Falkenseer Einrichtung Ende letzten Jahres ins Rennen beim Wettbewerb „Krümel hilft!“ der Brotmeisterei Steinecke. Die 100 kleinen und großen Schwalbenkinder wünschen sich seit langem eine spannende Bewegungsbaustelle, auf der sie mit Holzquadern, Kisten, Brettern, Balken, Klötzen, Rollen, Röhren, Kugeln und vielem anderen mehr nach Herzenslust experimentieren können.

 

Von insgesamt 330 Bewerbern wurden 60 für die nächste Runde ausgewählt, darunter zehn Kitas hier in dieser Region. Diese durften dann auf einem Stimmzettel ihr Wunschprojekt präsentieren. Die Bäckerkunden hatten im Dezember 2016 mehrere Wochen die Möglichkeit, ihr Lieblingsprojekt anzukreuzen und einer Kita damit zum Gewinn zu verhelfen. Im Februar kam dann die frohe Nachricht: Die Kita Schwalbennest ist einer der glücklichen Gewinner und kann sich über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro freuen.

 

Manuela Carouge, regionale Verkaufsleiterin von Steinecke, besuchte die Kita am 13. Februar und überreichte den Kindern den Spendenscheck. Angela Schachtebeck, Vorstandsmitglied im Förderverein, dankte der Brotmeisterei herzlich und betonte: „Wettbewerbe wie „Krümel hilft!“ von Steinecke sind eine tolle Möglichkeit für gemeinnützige Vereine, auf besondere Spendenprojekte aufmerksam zu machen. Dass wir schon zum zweiten Mal die Kunden der Brotmeisterei überzeugen und damit so viel Geld für die Kinder gewinnen konnten, ist klasse. Wir freuen uns schon auf die fleißigen kleinen Handwerkerinnen und kreativen Baumeister im Kitagarten.“

 

 

Foto zu Meldung: Kita Schwalbennest: Dank „Krümel hilft!“ ist die ersehnte Bewegungsbaustelle endlich in Sicht

Das Schwalbennest wurde zum kunterbunten Märchenland

(29.06.2016)

Kinder, Eltern, Omas, Opas, Freunde und Erzieherinnen tauchten Ende Mai in der Kita Schwalbennest in eine „Zauberhafte Märchenwelt“ ein. Der Kitagarten war beim diesjährigen Familienfest voller Feen, Prinzen, Hexen und Co., die sich im schön geschmückten Märchenwald sichtlich wohl und heimisch fühlten. Umgeben von einer Hüpfburg, Bastel- und Malständen, Kinderschminken und einem kleinen Trödelmarkt konnten sich die Kleinen nach Herzenslust austoben und ihren Fantasien hingeben. Zwischendurch stärkten sie sich mit süßen und deftigen Leckereien und weiter ging es mit Spiel und Spaß. Auch das Programm hielt viele tolle Überraschungen bereit: sei es das spannende musikalische Märchenraten mit den Vorschulkindern, die lustige Märchenaufführung der Erzieherinnen, die mitreißende Kindermusikgruppe JoJos oder die amerikanische Tortenversteigerung, die schon im letzten Jahr für Begeisterung unter den Naschkatzen sorgte. Das Fazit der Besucher fiel am Ende des Tages eindeutig aus: rundum ein gelungenes und fabelhaftes Fest für alle kleinen und großen Märchenliebhaber!

 

Ein besonderer Dank geht in diesem Jahr an die HTA Logistics GmbH, die durch ihre großzügige finanzielle Unterstützung den musikalischen Auftritt der JoJos und viel Bewegungsspaß auf der Hüpfburg ermöglichte, heißt es in der Pressemiteilung.

Foto zu Meldung: Das Schwalbennest wurde zum kunterbunten Märchenland

Ahoi und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel - Ein Kletterschiff für die kleinsten Schwalbenkinder entert den Kitagarten

(26.06.2014)

Der Förderverein Freunde der Kita Schwalbennest e.V. feierte seinen ersten Geburtstag und hatte ein großes Geschenk für die Kita: das langersehnte Klettergerüst für die Kinder unter drei Jahren. Die Kinderaugen der Kleinsten leuchteten, als sie das erste Mal das Schiff im Garten erblickten. Farbenfroh steht es dort, mit Rutsche und Kletternetz lädt es zum Ausprobieren, Erklimmen und Spaßhaben ein. Die neue Errungenschaft fördert erste Rollenspiele – kleine Kapitäne drehen am Steuerrad, zweijährige Piratinnen entern das Schiff und aufgeregte Matrosen fliehen über die Rutsche. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Seit Jahren wünscht sich die Kita so einen Klettertraum für die Kinder, die noch keine drei Jahre alt sind. Seit August 2013 besteht ein Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für die Kinder in dieser Altersklasse. Seitdem gibt es im Schwalbennest eine eigene Gruppe für die Kleinsten, die Schäfchen, so dass der Bedarf an passenden Spielmöglichkeiten noch wuchs.

 

Der Förderverein der Kita hatte es sich in seinem ersten Jahr zur Aufgabe gemacht, der Kita diesen Traum zu erfüllen. Kuchenbasare, Tombola, Spendensammlungen, der Geldgewinn beim Wettbewerb „Krümel hilft!“ der Brotmeisterei Steinecke – all das half, um die 5.000 Euro für das Spielgerät zusammen zu bekommen. Die vier Vorstände des Fördervereins sind stolz auf das Erreichte, das ohne die Unterstützung der Vereinsmitglieder sowie vieler Spender und Förderer so schnell nicht möglich gewesen wäre. Vorstandsvorsitzender Alexander Stach betont: „Gleich zu Beginn unserer Arbeit hatten wir uns mit so einer Anschaffung ein großes Ziel gesetzt. Dass das Schiff nun pünktlich zum Sommerbeginn die Herzen der Kinder erfreut, ist ein Anreiz für uns, weiter zu machen und das nächste Projekt gleich in Angriff zu nehmen – eine Nestschaukel für die größeren Kitakinder.“ Einen ersten Schritt hat der Förderverein bereits getan: Am vergangenen Wochenende verkauften zahlreiche Eltern erfolgreich selbstgebackenen Kuchen vor Pflanzen-Kölle in Dallgow. Sie verbuchten dabei über 700 Euro für den Verein und bewiesen somit einmal mehr: Gemeinsam lässt sich für die Schwalbenkinder viel erreichen!

 

Foto zu Meldung: Ahoi und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel - Ein Kletterschiff für die kleinsten Schwalbenkinder entert den Kitagarten

Schäfchen, Nilpferde, Enten & Co. – tierischer Besuch in der Kita Schwalbennest

(23.05.2014)

Leserbrief:

„Tiere im Zoo“ lautete das Motto des diesjährigen Familienfestes in der Kita Schwalbennest. Und damit begeisterte die Einrichtung in der Parkstadt nicht nur die rund 100 Schwalbenkinder, sondern auch ca. 250 Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Freunde und Nachbarn. Die Gäste staunten am 16. Mai nicht schlecht, als das bunte Programm pünktlich den Festbeginn im Garten der Kita einläutete und die Kinder stolz ihr lange geübtes Programm vorführten. Die Kleinsten wurden dabei zum Beispiel  zu niedlichen Schäfchen und lustige Nilpferde sangen von ihrer Freude am Essen. Ein Höhepunkt war auch der Tanz der neu gegründeten Schwalbentanzgruppe, den die Praktikantin Rebecca mit den Kindern einstudiert hatte.

 

Im Anschluss an das tierische Programm konnten die Kinder und Besucher vielfältige Attraktionen im Kitagarten und in der Nachbarschaft entdecken. Dazu gehörten eine kreative Bastelstraße oder ein Stand mit Klanggeschichten, an dem sich die Kinder als Tiere verkleiden konnten und in deren Rollen schlüpften – der Andrang hier war besonders groß. Eine Hüpfburg vom Nachbarn Town & Country und Ponyreiten auf dem angrenzenden Grundstück von Thomas Wachholz erfreuten die Herzen der Mädchen und Jungen. Wie schon im letzten Jahr hatte der Förderverein der Kita eine große Tombola organisiert. Zahlreiche Firmen aus nah und fern hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, attraktive Preise zu spenden. Somit warteten über 500 Gewinne darauf, mitgenommen zu werden. Und da jedes Los gewann, herrschte am Tombolastand den ganzen Nachmittag über reges Treiben. Am Ende des Tages waren alle Lose verkauft, die Preise verteilt und die Kinder glücklich über ihre neuen Errungenschaften.

 

Erstmals zu Gast in der Kita war dieses Jahr Dr. Michael Simon, Vorsitzender des Bildungsausschusses der Stadt Falkensee. Gemeinsam mit der Kitaleiterin Silke Liebert freute er sich über die kleinen und großen Besucher, die das Familienfest mit all seinen Attraktionen so zahlreich und positiv annahmen.

 

Die Einnahmen des Festes kommen dank des Fördervereins auch gleich wieder den Schwalbenkindern zu Gute: Seit langem wünschen sich die Kids ein Fußballtor, um endlich richtig wie die Großen kicken zu können. Und wer weiß, vielleicht beginnt hier in der Kita die Karriere eines kleinen Manuel Neuer oder Miroslav Klose… Die WM kann auf jeden Fall  kommen!

 

Freunde der Kita Schwalbennest

Foto zu Meldung: Schäfchen, Nilpferde, Enten & Co. – tierischer Besuch in der Kita Schwalbennest

Zum Jahresstart eine große Überraschung für die kleinen Schwalben - Kita Schwalbennest gewinnt 1.000 Euro beim Wettbewerb „Krümel hilft!“ der Brotmeisterei Steinecke

(30.01.2014)

Mit dem Projekt „Klettergerüst und Nestschaukel für unsere Kleinsten“ punktete die Kita der Falkenseer Parkstadt bei der Aktion „Krümel hilft!“ der Bäckerei Steinecke. Mehr als 100 Projekte bewarben sich für diesen Wettbewerb. 60 schafften es in die Endrunde und bekamen so die Chance, im Dezember von den Kunden per Stimmzettel gewählt zu werden. Mit ihrem Aufruf überzeugte die Kita die Brotkäufer und gehört somit zu den 24 Glückspilzen, die 1.000 Euro zur Realisierung ihres Projektes gewannen.

 

Manuela Carouge, regionale Verkaufsleiterin von Steinecke, überraschte die Kita am 23. Januar mit der freudigen Nachricht und überreichte den Kindern spontan den großen Spendenscheck. Andrea Tenaglia, Vorstandsmitglied des Fördervereins der Kita, zeigte sich begeistert: „Das Geld kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Spätestens im Frühjahr soll das Klettergerüst für die Kinder unter drei Jahren im Kitagarten stehen, doch solche pädagogischen, TÜV-geprüften Spielgeräte sind sehr teuer. Mit dem Gewinn können wir den Kauf nun endlich in die Wege leiten und gleichzeitig schon für die geplante Nestschaukel weiter sparen.“

Foto zu Meldung: Abendlicher Basar in der Kita Schwalbennest

 

Vor knapp einem Jahr wurde der Förderverein von 14 Müttern, Vätern und Erzieherinnen gegründet, um für die 105 Schwalbenkinder den Kitalltag noch schöner und abwechslungsreicher zu gestalten. Bereits im ersten Jahr trugen 29 Unternehmen aus Falkensee und Umgebung sowie verschiedene Spendenaktionen dazu bei, dass über 4.500 Euro für die Kita gesammelt werden konnten. Mittlerweile zählt der Verein 34 Mitglieder. Auch für das Jahr 2014 hat sich der Verein einiges vorgenommen: Bewährte Spendensammelaktionen wie Kuchenverkäufe und die beliebte Tombola beim Sommerfest werden fortgeführt. Mit dem erzielten Geld sollen dann zum Beispiel die Spielgeräte für den Garten angeschafft werden. Aber nicht nur das: Auch aufregende Ausflüge und spannende Erlebnisse werden den Kindern 2014 ermöglicht. Damit das gelingen kann, muss auch der Mitgliederstamm des Vereins schnell wachsen. Alle interessierten Eltern, Großeltern und Freunde können sich hierfür jederzeit den Mitgliedsantrag unter www.schwalbennest-falkensee.de herunter laden. Die Schwalbenkinder danken der Brotmeisterei Steinecke und allen Wählern für die tolle Unterstützung!

 

Foto: Kita Schwalbennest

 

Foto zu Meldung: Zum Jahresstart eine große Überraschung für die kleinen Schwalben   - Kita Schwalbennest gewinnt 1.000 Euro beim Wettbewerb „Krümel hilft!“ der Brotmeisterei Steinecke

Abendlicher Basar in der Kita Schwalbennest

(03.09.2013)

Am Freitag, 27. September 2013, findet von 17 bis 21 Uhr in den Räumlichkeiten der Kita Schwalbennest ein „Abendlicher Basar rund ums Kind“ statt. Unter anderem werden gebrauchte Baby- und Kindersachen, Bücher und Spielzeuge zum Kauf angeboten. Die Kita unter der Leitung von Madeleine Schlücker freut sich über zahlreiche Besucher.

 

Wer die Gelegenheit nutzen möchte selbst Aussortiertes zu verkaufen, ist ebenfalls herzlich eingeladen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei Kitaleiterin Madeleine Schlücker unter der Rufnummer 0152/04653825 oder per E-Mail an madeleineschluecker@gmx.de. Der Aufbau beginnt um 16 Uhr, Kleiderstangen und Malertische zur Ausstellung sollten selbst mitgebracht werden und ein selbstgebackener Kuchen oder Bratwürste als Standspende sind natürlich willkommen.

 

 

Foto zu Meldung: Abendlicher Basar in der Kita Schwalbennest

Leserbrief der Kita Schwalbennest: Kunterbuntes Farbenfest war ein voller Erfolg

(03.06.2013)

Am 24. Mai war der große Tag in der Kita Schwalbennest endlich gekommen: Nach wochenlangen Vorbereitungen konnten die Kinder, Eltern und Großeltern ab 15 Uhr endlich den bunt geschmückten Spielplatz der Kindereinrichtung der Falkenseer Parkstadt stürmen. Überall gab es etwas zu entdecken, auszuprobieren und zu sehen. Viele kreative Bastelstände der einzelnen Gruppen rund um das Thema Farben, eine Hüpfburg, Geschicklichkeitsspiele, ein großer Kuchenstand mit leckeren farbenfrohen Köstlichkeiten, bunte Salate und Würstchen, Zuckerwatte… die Auswahl war riesengroß.

 

Auch Bürgermeister Heiko Müller stattete der Kita einen Besuch ab und konnte sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder den Garten in Beschlag nahmen. Eröffnet wurde das Familienfest durch die Leiterin der Kita, Silke Liebert. Sie freute sich ebenfalls über die vielen Besucher und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz. Und dann durften die Käfer, Igel, Schäfchen und Co auf die Wiesenbühne -  jede Gruppe hatte ein farbenfrohes Lied eingeübt. Mit bunten Haarbändern und schönen Kostümen präsentierten die Kinder stolz, was sie die letzten Wochen gelernt hatten. Und der Applaus der Gäste zeigte ihnen, wie begeistert alle waren.

 

Neugegründeter Förderverein stellt sich vor

Erstmals beim Fest mit dabei war auch der neu gegründete Förderverein „Freunde der Kita Schwalbennest e.V.“. Im Frühjahr hatten sich 14 Eltern und Erzieher gefunden, um die Kinder der Kita gemeinsam zu unterstützen. Mit einer großen Tombola und über 350 Preisen erfreute der Verein vor allem die kleinen Knirpse, die es kaum erwarten konnten, ihre Lose gegen attraktive Gewinne einzutauschen. Und da jedes Los gewann, war die Spannung groß. Innerhalb einer Stunde war der Stand des Fördervereins komplett leer gefegt und alle Lose waren zu Gunsten der Kinder verkauft.

 

Neue Website geht online

Und noch ein weiteres Anliegen der Kita ging an diesem Tag endlich in Erfüllung: Die erste eigene Website wurde mit einem symbolischen Knopfdruck online gestellt. Unter www.schwalbennest-falkensee.de können sich nun alle Interessierten, Eltern, Freunde und Förderer die Angebote der Kita im Web anschauen. Sie erfahren viel Wissenswertes über Konzept, Eingewöhnung, Gesundheitserziehung, Schulvorbereitung etc. in der Kita und lernen den neuen Förderverein und dessen Ziele kennen. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, sich auf der Website umzuschauen und die Kita Schwalbennest zu entdecken!

 

Wir danken allen Spendern, die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben, sowie allen Unterstützern des Festes für ihr Engagement!

 

Nicole Bethke

Förderverein der Kita Schwalbennest

 

 

 

Das Foto von Roberto Tenaglia zeigt Bürgermeister Heiko Müller und Leiterin Silke Liebert (Mitte).

Foto zu Meldung: Leserbrief der Kita Schwalbennest: Kunterbuntes Farbenfest war ein voller Erfolg

Kinder brauchen Freunde - Neu gegründeter Förderverein unterstützt Kita Schwalbennest in der Parkstadt

(02.05.2013)

 

Im Februar dieses Jahres schlossen sich 14 Mütter, Väter und Erzieherinnen zusammen und gründeten den Förderverein „Freunde der Kita Schwalbennest e.V. i.G.“ (siehe Foto). Gemeinsames Ziel ist es, für die rund 100 Kinder der Kita finanzielle, materielle und tatkräftige Unterstützung durch Spender, Förderer und Mitglieder zu organisieren. Dazu gehört zum Beispiel die zusätzliche Anschaffung von kind- und altersgerechten Spielgeräten und pädagogisch wertvollen Lernutensilien. Auch bei Festen und Feierlichkeiten der Kindereinrichtung helfen die Freunde der Kita zukünftig mit, um die Veranstaltungen für die Kinder auch weiterhin zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

 

Die kleinen und großen Knirpse und ihre Bedürfnisse stehen immer im Mittelpunkt der Arbeit der Kita und des neuen Fördervereins  – gemeinsam möchten alle Beteiligten viel erreichen.

 

Wie können die Räume der Kindereinrichtung noch schöner und farbenfroher gestaltet werden? Und welche neuen Spielgeräte wären für die Kinder im Garten eine tolle Attraktion? Spannende Ideen gibt es viele – im Gespräch sind z. B. eine Nestschaukel, eine Wasserbahn oder ein Trampolin. Besonders für die Kinder unter drei Jahren, die ab diesem Sommer einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz haben werden, sind noch einige Neuanschaffungen notwendig und hilfreich. Die Freunde der Kita Schwalbennest haben es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv Unterstützer für die Umsetzung der Wünsche zu suchen. Ob als Vereinsmitglied, Spender oder Ehrenamtlicher – jede Hilfe ist willkommen und wird freundschaftlich und mit großem Dank entgegen genommen.

 

Am Freitag, den 24. Mai findet von 15 bis 18.30 Uhr das jährliche Familienfest der Kita in der Parkstadt statt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm rund um das Thema „Farbenfest im Schwalbennest“ mit vielen farbenfrohen Aktionen und Ständen. Erstmals mit dabe ist auch der neu gegründete Förderverein. Die Freunde informieren alle Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkel und weiteren Gäste über ihre Vereinsarbeit, organisieren eine Tombola mit attraktiven Preisen und verkaufen leckeren selbstgebackenen Kuchen der Eltern zugunsten der Kita.

 

Dabei sein lohnt sich auf jeden Fall!

Foto zu Meldung: Kinder brauchen Freunde - Neu gegründeter Förderverein unterstützt Kita Schwalbennest in der Parkstadt

Tag der Zahngesundheit in Falkensee - 23. September 2011 in der Kita „Schwalbennest“

(16.09.2011)

Bundesweit wird am 25. September 2011 der „Tag der Zahngesundheit“ begangen. Der Zahnärztliche Dienst der Kreisverwaltung Havelland widmet sich diesem Thema auch mit einer Aktion in Falkensee.

 

In einer Informationsveranstaltung sollen Eltern sowie Tagesmütter für das Thema „Zahngesundheit“ sensibilisiert und darüber aufgeklärt werden. Dazu lädt der Zahnärztliche Dienst am Freitag, dem 23. September 2011, um 14.00 Uhr in die Kita „Schwalbennest“, Jenaer Straße 1 in 14612 Falkensee ein, wo es Tipps zur Zahnpflege und zur gesunden Ernährung für Klein- und Vorschulkinder gibt. Eingeladen sind dazu die Eltern der Kinder, die in der Einrichtung betreut werden, sowie Eltern und Tagesmütter aus dem

 

Wohnumfeld, sowie natürlich die Kinder auch. Für die Kinder werden Wissenstests und Spielangebote mit vielen Preisen und Aktionen geboten, für die Eltern stehen Mitarbeiterinnen des Zahnärztlichen Dienstes als Ansprechpartner zur Verfügung.

Foto zu Meldung: Tag der Zahngesundheit in Falkensee - 23. September 2011 in der Kita „Schwalbennest“

Ein Dankeschön für das neue Pflaster im Wetterschutzpavillon der Kita „Schwalbennest“

(08.10.2010)

Bei Sonnenschein viel Staub, bei Regenwetter Matsch und eine Kuhle – so zeigte sich bis vor kurzem noch der Boden unseres Wetterschutzpavillons im Garten unserer Kita „Schwalbennest“. Die Jungen und Mädchen mussten mehr oder weniger fast ständig im „Dreck“ spielen und das Wetterschutzhäuschen konnte nicht das halten, was es eigentlich versprach. Sehr dankbar sind wir deshalb für den tollen Einsatz der Firma Garten-, Landschafts- und Wegebau A. Heiler, die Ende September den Boden des Pavillons kostenlos pflasterte. Die Eltern unseres Kita-Kindes Tim Heiler leiten das Unternehmen und boten und schnell und unbürokratisch ihre Hilfe an. Rund um den Wetterschutzpavillon gibt es bereits einen befestigten Weg, den unsere kleinen Schützlinge gern mit dem Laufrad und Roller befahren. Einen gepflasterten Verbindungsweg zum Pavillon gab es allerdings noch nicht. Diesen hat die Firma Heiler nun gleich mitgemacht, so dass unsere Kita-Kinder mit ihren Zweirädern auch problemlos direkt in das Wetterschutzhäuschen fahren können. Die Pflasterarbeiten, deren Kosten ca. 700 Euro betrugen, dauerten nur zwei Tage und wurden ganz genau von unseren Jungen und Mädchen beobachtet. Dadurch wuchs ihre Begeisterung und Freude für den neuen Boden, den sie nach Fertigstellung sofort mit ihren Laufrädern und Rollern in Beschlag nahmen. Zum Dank begrüßten unsere Knirpse kürzlich Tims Mutter Ramona Heiler mit selbstgestalteten Plakaten und einem Geschenk im Wetterschutzpavillon. Wir möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal herzlich bei der Firma Heiler für den tollen Arbeits- und Materialeinsatz bedanken!

 

Die Mädchen und Jungen sowie die Erzieherinnen der Falkenseer Kita „Schwalbennest“ in der Jenaer Straße 1, Falkensee

Foto zu Meldung: Ein Dankeschön für das neue Pflaster im Wetterschutzpavillon der Kita „Schwalbennest“

Hawaii-Feeling in der Kita Schwalbennest

(27.08.2010)

Für die Kinder der Entengruppe der Kita Schwalbennest endete das Kitajahr mit einem „Hawaii-Fest“. In Anlehnung an das Projekt „Tigerkids auf Weltreise“ stand das Motto „Hawaii“ schnell fest. Erzieherin Conny Schulz und die Eltern hatten viele Ideen zu diesem Motto. So bastelten einige Eltern Hawaii-Röcke und Rasseln, es wurden T-Shirts gebatiket und Spiele vorbereitet. Ein inszenierter Vulkanausbruch mit sprudelnder bunten Lava war nur ein Highlight an diesem Nachmittag. Beim Kokusnusskegeln, beim Mixen von Cocktails und beim Limbo-Tanzen hatten die Kinder ebenfalls viel Spaß.

 

Mit „Hurra, ich bin ein Schulkind“ und „Alle Kinder lernen Lesen“ wurden die Schulanfänger verabschiedet. Sie erhielten ihre persönlichen Mappen als Erinnerung an die schöne Kindergartenzeit. Beim gemeinsamen Grillen ließ man den Abend gemütlich ausklingen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

Die Eltern der Entengruppe

Kita Schwalbennest

Foto zu Meldung: Hawaii-Feeling in der Kita Schwalbennest

Tigerkids auf Weltreise - Die kleinen "Schwalben" haben ihr Sommerfest genossen

(01.07.2010)

Das diesjährige Sommerfest der Kita Schwalbennest in Falkensee war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein startete das Fest unter dem Motto „Tigerkids auf Weltreise “ mit einer einstündigen Aufführung der Kinder. Die Leiterin der Kindertagesstätte Brigitte Reddin und die Erzieherinnen hatten unterschiedliche Tänze und Lieder mit den Kindern einstudiert, um die Besucher zu einer Fantasie Reise um die Welt einzuladen. Der Tiger war mit seinem großen Koffer angereist  und hatte aus vielen Ländern etwas mitgebracht. So erfuhren die Besucher wie sich die Chinesen begrüßen, wie die Indianer tanzen und wie der größte Vogel der Welt mit seinen Flügelschlägen alle in seinen Bann zieht. Ein Dankeschön an dieser Stelle auch an Herrn Schurich von der Musikschule Havelland, der die Vorbereitungen begleitet und unterstützt hat.

 

Ein weiterer Höhepunkt des Programms war eine Bauchtanzaufführung, die eine engagierte Mutter mit den Kindern fleißig eingeübt hatte. Zu orientalischer Musik schwangen die Mädchen in ihren bunten Gewändern die Hüften und boten eine schöne Einstimmung auf das Sommerfest. Am Ende des Programms wurden den Vorschulkindern feierlich die Zuckertüten überreicht.

 

Nach der Vorführung konnten es sich alle bei Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränken gut gehen lassen. Es gab viele Stände die zum Ausprobieren einluden: es konnten T-Shirts bemalt, chinesische Hüte gebastelt, Pyramiden gebaut und Reissäcke geworfen  werden. Auch beim Quiz und Ponyreiten hatten die Kinder viel Spaß.

 

Der Kita Ausschuss bedankt sich bei allen Eltern, die auf unterschiedlicher Weise dazu beigetragen haben das Fest auf die Beine zu stellen. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an alle Sponsoren, die das Fest mit Sachspenden und Gutscheinen unterstützt haben.

Foto zu Meldung: Tigerkids auf Weltreise - Die kleinen "Schwalben" haben ihr Sommerfest genossen

Tigerkids auf Weltreise - Die kleinen Schwalben freuen sich auf ihr Sommerfest

(17.06.2010)

Die Kindertagesstätte Schwalbennest in der Parkstadt Falkensee feiert am 26. Juni von 11:00 bis 14:00 Uhr ihr Sommerfest auf der Freifläche hinter dem Garten. Spaß, Spiel und Geselligkeit stehen unter dem Motto “Tigerkids auf Weltreise“ auf dem Programm. Die Kinder und Erzieher haben sich in den letzten Monaten intensiv mit den verschiedenen Kontinenten und Ländern  auseinandergesetzt und fleißig ein Programm eingeübt. Es gibt Spiele, die einladen die Welt zu entdecken. Ponyreiten, T-Shirts batiken, Reissackwerfen etc. versprechen spannende Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgt ein gut sortiertes Kuchenbuffet. Kaffee, Tee und Getränke für die Kinder laden zum genüsslichen Verzehr ein. Ausklingen kann das Fest zum Beispiel mit einer leckeren Bratwurst vom Holzkohlegrill. Das Team um Leiterin Brigitte Reddin freut sich auf zahlreiches Erscheinen, gute Laune, auf nette Leute und einen wunderschönen Tag.

10 Jahre Kita Schwalbennest

(01.02.2008)

-Pressemitteilung von 01. Februar 2008-


Vor 10 Jahren wurde die Kita Schwalbennest an der Jenaer Straße in Finkenkrug eingeweiht. Grund genug, dieses Ereignis festlich zu begehen. Mit Liedern, Gedichten und Tänzen begrüßten die Kita-Kinder ihre Gäste. Bürgermeister Heiko Müller dankte der Leiterin Brigitte Reddin und ihrem Team für ihr tägliches Engagement. 105 Kinder zwischen 2-6 Jahren werden im "Schwalbennest" betreut. Gleichzeitig übernimmt die Kita auch eine wichtige integrative Funktion für das Wohngebiet. Mit dem schon traditionellen Sommerfest wirkt sie bis in die Wohngebiete Parkstadt und Falkenhorst hinein. In enger Zusammenarbeit mit der Seniorenresidenz wird mit den Kindern geübt, was gute Nachbarschaft heißt.
Unterstützt werden die Erzieherinnen dabei von einer aktiven Elternschaft. Die Kita Schwalbennest wurde auf der Grundlage eines städtebaulichen Vertrages von der DEGEWO finanziert. Auch für diese gute Kooperation, die vor 10 Jahren die Schaffung des kleinen Paradieses für Falkenseer Kinder möglich gemacht hat, bedankte sich Bürgermeister Heiko Müller ausdrücklich.

Foto zu Meldung: 10 Jahre Kita Schwalbennest