Stadtverwaltung informiert: Öffnungszeiten des Schnelltestzentrums werden ausgeweitet

Falkensee, den 29. 03. 2021

 

Ab Mittwoch, 31. März 2021 bietet die Stadt Falkensee verlängerte Öffnungszeiten für das Schnelltestzentrum in der Stadthalle Falkensee an. Dann öffnet das Testzentrum Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bleibt das Testzentrum geschlossen.

 

Im Zusammenhang mit Kritik an den Öffnungszeiten des Corona-Schnelltestzentrums weist die Stadtverwaltung Falkensee darauf hin, dass neben der Ausweitung der Öffnungszeiten auch die Einrichtung eines zweiten Testzentrums geplant ist. Für das zweite und gegebenenfalls auch ein drittes Testzentrum werden derzeit Mietverträge für Gewerbeimmobilien verhandelt, da keine geeigneten Räume in kommunalen Gebäuden vorhanden sind.

 

Entscheidend für die Öffnungszeiten und auch für den Betrieb weiterer Testzentren ist die Verfügbarkeit von Personal. Im Schnelltestzentrum Falkensee werden derzeit freiwillige Helferinnen und Helfer, Kräfte von Hilfsorganisationen und Beschäftigte der Stadtverwaltung eingesetzt. Die Test-Teams müssen geschult, eingewiesen und zertifiziert werden. Letzteres insbesondere auch, da die Tests eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe an fremden Personen sind. Für die Ausweitung der Öffnungszeiten und die Einrichtung weiterer Testzentren sucht die Stadtverwaltung weiterhin nach freiwilligen Helferinnen und Helfern.

 

Bürgermeister Heiko Müller: „Es geht bei den Testzentren nicht um ein paar Tage, sondern vermutlich um Monate. Obwohl wir auf den Einsatz eines Teams von Bundeswehrangehörigen nach Ostern hoffen, müssen wir die Belastung der Testerinnen und Tester auf mehr Schultern verteilen. Deswegen werben wir für die freiwillige Arbeit in den Testzentren.“    

 

Benötigt werden Personen, die über einen längeren Zeitraum Mitglied des Test-Teams werden. Aus organisatorischen Gründen ist ein Kurzzeiteinsatz leider kaum sinnvoll. Derzeit geht die Stadt davon aus, dass in Schichten von vier bis fünf Stunden gearbeitet wird. Die Einsatzzeit wird im Rahmen der geplanten Öffnungszeiten zwischen 8 Uhr und 18 Uhr liegen. Bisher wird von Einsätzen von Montag bis Freitag ausgegangen.

 

In Zusammenarbeit mit dem für die Beauftragung von Testzentren zuständigen Landkreis wird eine Regelung zu Aufwandsentschädigungen für diese ehrenamtliche Arbeit vorbereitet.

 

Bürgermeister Heiko Müller: „Obwohl ich die Kritik an den derzeitigen Öffnungszeiten durchaus erwartet habe, sollte an erster Stelle ein Dank an diejenigen stehen, die sich zur Mitarbeit im Testzentrum ohne lange zu fragen bereit erklärt haben. Deswegen von mir: Ich danke ganz herzlich den Frauen und Männern, die seit voriger Woche anderen in Falkensee mit der Durchführung von Schnelltests helfen. Insbesondere sollten alle, denen die angebotenen Öffnungszeiten nicht ausreichen, bitte prüfen, ob sie durch die Mitarbeit in einem Testzentrum einen eigenen Beitrag zur Ausweitung der Öffnungszeiten ermöglichen können.

 

Wer unterstützen möchte, meldet sich bitte per E-Mail unter Angabe von Telefonnummer und Kontaktdaten an . Vielen Dank.

 
 
See bei schönem Wetter