Link verschicken   Drucken
 

Ehrung bürgerschaftlichen Engagements

Falkensee, den 25. 09. 2019

Am 29. November 2019 wird das ehrenamtliche En­gagement der Falkensee­rinnen und Falkenseer be­reits zum 12. Mal mit der Verleihung des Bürgerprei­ses der Stadt Falkensee ausgezeichnet.

 

Geehrt werden Menschen, die sich mit herausragendem Ein­satz ehrenamtlich in Fal­kensee betätigen – ob in Sportvereinen, in Initiati­ven, bei Kulturprojekten oder in sozialen Einrichtun­gen. Alle sind herzlich ein­geladen, Nominierungsvor­schläge einzureichen. Je­der Vorschlag ist gleicher­maßen willkommen.

 

Eine namhafte Jury, bestehend aus der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Falkensee, Julia Concu, Pfarrerin Anneliese Hergenröther von der Evangelischen Kirchengemeinde Neufinkenkrug, dem ehemaligen Sportbeauftragten Karl Hoffmann, MAZ-Redakteurin Marlies Schnaibel, Museumsleiterin Gabriele Helbig, Kreishandwerksmeister Michael Ziesecke und Bürgermeister Heiko Müller, wählt wie in den Vorjahren die diesjäh­rigen fünf Preisträger*innen aus. Die Verleihung findet im Rathaussitzungssaal statt. 

 

Sie kennen jemanden, von dem Sie meinen, der oder diejenige hat eine Aus­zeichnung mit dem „Bür­gerpreis 2019“ der Stadt Falkensee verdient? Sen­den Sie uns Ihre Vorschlä­ge zu. Die Jury freut sich auf viele Nominierungen. Ihr Vorschlag sollte enthal­ten, wer (bitte Namen und Adresse angeben), wen (bitte nur Einzelperson, Name und Adresse unbe­dingt angeben) und wa­rum (bitte kurz begrün­den) vorschlägt.

 

Vorschläge sind an die Stadt Falkensee, Büro des Bürgermeisters, Falkenha­gener Straße 43/49, 14612 Falkensee oder per E-Mail an buergermeister@falkensee.de zu richten.

 

Ab sofort besteht bis zum 3. Novem­ber 2019 die Möglichkeit, Nominierungen für den Falkenseer Bürgerpreis 2019 einzureichen.

 

 

Foto: Unser Bild zeigt den Schriftzug "Bürgerpreis 2019".