For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Interessengemeinschaft Falkensee (IGF)

Vorschaubild

Vorsitzende: Christine Göbler

Falkenhagener Str. 8
14612 Falkensee

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ig-falkensee.de

 

Zum Vorstand der "Interessengemeinschaft Falkensee" gehören:

  • Heiko Richter (Stellvertreter)
  • Susann Liebig-Brembach
  • Werner Extra 

 

 


Aktuelle Meldungen

Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018

(30.08.2018)

Das Falkenseer Stadtfest, organisiert von der Interessengemeinschaft Falkensee (IGF), findet auch in diesem Jahr traditionell am ersten Septemberwochenende auf dem Campusplatz und in der Stadthalle statt.

 

Der Startschuss zum Festwochenende fällt am Vorabend des Stadtfestes, Freitag, 31. August, mit meheren Live-Bands ab 19 Uhr. Unter dem Motto „Music – Made in Falkensee“ treten mit „Kiki and the Hats“ (Schülerband des LMG) und „Rocks Core“ natürlich zwei Lokalmatadoren auf. In den Spielpausen wird auch das Foyer der Stadthalle von einer Liveband bespielt – “Steffi Breiting & Sweet Confusion” werden die inzwischen sehr beliebte Atmosphäre der “Spreewilder - Live im Foyer”-Reihe auch an diesem Tag den Gästen des Stadtfestes nahebringen.

 

Am Samstag, 1. September, erwartet die Stadtfest-Besucher ab 12 Uhr auf dem Campusplatz ein buntes Programm mit Marktständen und Bühnenshow. Der Turn- und Sportverein Falkensee (TSV), das Tanzensemble Regenbogen, die Judoschule u.v.a.m. werden bei kleinen Shows und Vorführungen ihr Können zeigen – moderiert von Radio Teddy. Dazu laden zahlreiche Marktstände von Falkenseer Vereinen, Unternehmen und Parteien zum Verweilen, Informieren und Mitmachen ein.

 

Das musikalische Abendprogramm beginnt ab ca. 18 Uhr mit den Siegern des erstmalig im Rahmen des Stadtfestes durchgeführten Bandcontests. Ab diesem Moment hält auch “DJ Andy and Friends” die Zügel in der Hand und die Stimmung auch in den Spiel- und Umbaupausen am Kochen. Ab 19 Uhr geht es weiter mit den „Titty Twisters“ aus Berlin bis wie jedes Jahr gegen 22 Uhr das spektakuläre Höhenfeuerwerk gezündet wird. Danach geht das musikalische Programm in der Stadthalle weiter und die „MALIBU STIXX“, eine Top-Partyband aus dem Erzgebirge, entern die Hauptbühne und lassen es bis tief in die Nacht krachen.


 Außerdem werden gegen 18 Uhr auch die Teilnehmer des ersten “Cigar Box Guitar-Workshop/Session im Havelland” ihre selbst gebauten Zigarren-Kisten-Gitarren fertig haben, und sich zu einer kleinen Session im Foyer einfinden. Nähere Informationen und Anmelderegularien zum Workshop finden Interessierte hier.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Stadtfestes ist frei. Wer sich mit einem Stand beteiligen möchte, nutzte das Anmeldeformular des Veranstalters unter https://www.ig-falkensee.de/.

 

Begleitet wird das Stadtfest auch in diesem Jahr von der Kunstmeile. Bereits zum 6. Mal organisiert die Interessengemeinschaft Zentrum (IGZ) der Lokalen Agenda 21 in Zusammenarbeit mit der Partnerschaft für Demokratie einen bunten Kunstmarkt mit vielfältiger Handwerkskunst, von Malerei, Drucken, Skulpturen, Fotografien, bis über Mode, Schmuck, Accessoires, Kindersachen und andere selbst gefertigte Produkte. Inmitten der Kunstmeile findet in diesem Jahr auch wieder das Demokratieforum der Partnerschaft für Demokratie statt. Die Kunstmeile beginnt um 11 Uhr. Kunstschaffende und Produzenten sind herzlich eingeladen, an der Kunstmeile teilzunehmen und sie wieder kreativ zu gestalten. Eine Anmeldung ist unter www.zentrum-falkensee.de möglich.

 

Anlässlich des Stadtfestes ist auch die Stadtbibliothek, Am Gutspark 6, am Samstag, 1. September von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Lesefreunde sind an dem langen Samstag zum ausgiebigen Schmökern, Lesen und Ausleihen von Medien eingeladen. Wer bisher noch nicht in der Stadtbibliothek Falkensee registriert ist, kann sich direkt anmelden und anschließend das gesamte Medien- und Serviceangebot nutzen. Mit dem "Glücksregal" hält der Förderverein der Bibliothek eine kleine Überraschung bereit. Was sich dahinter verbirgt, erfahren alle neugierigen Besucherinnen und Besucher am 1. September.

Foto zur Meldung: Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018
Foto: Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018

Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018

(08.08.2018)

Das Falkenseer Stadtfest, organisiert von der Interessengemeinschaft Falkensee (IGF), findet auch in diesem Jahr traditionell am ersten Septemberwochenende auf dem Campusplatz und in der Stadthalle statt.

 

Der Startschuss zum Festwochenende fällt am Vorabend des Stadtfestes, Freitag, 31. August, mit meheren Live-Bands ab 19 Uhr. Unter dem Motto „Music – Made in Falkensee“ treten mit „Kiki and the Hats“ (Schülerband des LMG) und „Rocks Core“ natürlich zwei Lokalmatadoren auf. In den Spielpausen wird auch das Foyer der Stadthalle von einer Liveband bespielt – “Steffi Breiting & Sweet Confusion” werden die inzwischen sehr beliebte Atmosphäre der “Spreewilder - Live im Foyer”-Reihe auch an diesem Tag den Gästen des Stadtfestes nahebringen.

 

Am Samstag, 1. September, erwartet die Stadtfest-Besucher ab 12 Uhr auf dem Campusplatz ein buntes Programm mit Marktständen und Bühnenshow. Der Turn- und Sportverein Falkensee (TSV), das Tanzensemble Regenbogen, die Judoschule u.v.a.m. werden bei kleinen Shows und Vorführungen ihr Können zeigen – moderiert von Radio Teddy. Dazu laden zahlreiche Marktstände von Falkenseer Vereinen, Unternehmen und Parteien zum Verweilen, Informieren und Mitmachen ein.

 

Das musikalische Abendprogramm beginnt ab ca. 18 Uhr mit den Siegern des erstmalig im Rahmen des Stadtfestes durchgeführten Bandcontests. Ab diesem Moment hält auch “DJ Andy and Friends” die Zügel in der Hand und die Stimmung auch in den Spiel- und Umbaupausen am Kochen. Ab 19 Uhr geht es weiter mit den „Titty Twisters“ aus Berlin bis wie jedes Jahr gegen 22 Uhr das spektakuläre Höhenfeuerwerk gezündet wird. Danach geht das musikalische Programm in der Stadthalle weiter und die „MALIBU STIXX“, eine Top-Partyband aus dem Erzgebirge, entern die Hauptbühne und lassen es bis tief in die Nacht krachen.


 Außerdem werden gegen 18 Uhr auch die Teilnehmer des ersten “Cigar Box Guitar-Workshop/Session im Havelland” ihre selbst gebauten Zigarren-Kisten-Gitarren fertig haben, und sich zu einer kleinen Session im Foyer einfinden. Nähere Informationen und Anmelderegularien zum Workshop finden Interessierte hier.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Stadtfestes ist frei. Wer sich mit einem Stand beteiligen möchte, nutzte das Anmeldeformular des Veranstalters unter https://www.ig-falkensee.de/.

 

Begleitet wird das Stadtfest auch in diesem Jahr von der Kunstmeile. Bereits zum 6. Mal organisiert die Interessengemeinschaft Zentrum (IGZ) der Lokalen Agenda 21 in Zusammenarbeit mit der Partnerschaft für Demokratie einen bunten Kunstmarkt mit vielfältiger Handwerkskunst, von Malerei, Drucken, Skulpturen, Fotografien, bis über Mode, Schmuck, Accessoires, Kindersachen und andere selbst gefertigte Produkte. Inmitten der Kunstmeile findet in diesem Jahr auch wieder das Demokratieforum der Partnerschaft für Demokratie statt. Die Kunstmeile beginnt um 11 Uhr. Kunstschaffende und Produzenten sind herzlich eingeladen, an der Kunstmeile teilzunehmen und sie wieder kreativ zu gestalten. Eine Anmeldung ist unter www.zentrum-falkensee.de möglich.

 

Anlässlich des Stadtfestes ist auch die Stadtbibliothek, Am Gutspark 6, am Samstag, 1. September von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Lesefreunde sind an dem langen Samstag zum ausgiebigen Schmökern, Lesen und Ausleihen von Medien eingeladen. Wer bisher noch nicht in der Stadtbibliothek Falkensee registriert ist, kann sich direkt anmelden und anschließend das gesamte Medien- und Serviceangebot nutzen. Mit dem "Glücksregal" hält der Förderverein der Bibliothek eine kleine Überraschung bereit. Was sich dahinter verbirgt, erfahren alle neugierigen Besucherinnen und Besucher am 1. September.

Foto zur Meldung: Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018
Foto: Abwechslungsreiches Programm beim Falkenseer Stadtfest 2018

IGF mit neuem Vorstand

(16.11.2017)

Die Interessengemeinschaft Falkensee, kurz IGF, wählte auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Zur neuen Vorsitzenden ist Christine Göbler gewählt worden. Ihr zur Seite stehen Heiko Richter (Stellvertreter) und die Vorstandsmitglieder Susann Liebig-Brembach und Werner Extra. Die Wahl des Vorstandes erfolgte einstimmig und ohne Enthaltungen. Der bisherige Vorsitzende Ingo Nenn und Vorstandsmitglied Dieter Giede stellten sich nicht mehr zur Wiederwahl auf.

 

Im Jahr 1993 gründete sich die Interessengemeinschaft. Zurzeit zählt die IGF 50 Mitglieder, darunter Selbstständige und Unternehmen, die sich als das „Sprachrohr der Falkenseer“ verstehen. Die IGF ist Veranstalter des beliebten Stadtfestes im September und der Wunschkugelernte am Freitag vor dem ersten Advent.

 

Foto zur Meldung: IGF mit neuem Vorstand
Foto: v.l.: Susann Liebig-Brembach, Werner Extra, Heiko Richter und Christine Göbler (Quelle: Falkenseer Stadt-Journal/bvs)