For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Falkenseer Tafel e.V

Vorschaubild

Vorsitzender: Dr. Volker Mueller

Döberitzer Str. 15
14612 Falkensee

Telefon (03322) 429265


Aktuelle Meldungen

„WeihnachtsWunschbaumAktion“ - machen Sie mit und schenken Sie ein bisschen Freude!

(27.11.2012)

Pro Kugel ein Weihnachtswunsch – auch in diesem Jahr können Falkenseer anderen, bedürftigen Falkenseern kleine Wünsche zum Fest erfüllen. Diese hängen ab Donnerstag, 29. November 2012, in durchsichtigen Kugeln in der Weihnachtstanne vor der Stadthalle am Gutspark. Die erfolgreiche „WeihnachtsWunschbaumAktion“ findet bereits zum fünften Mal statt. Sie wird von der Sozialstation des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) im Lise-Meitner-Gymnasium sowie den Schülerinnen und Schülern dort organisiert. In den vergangenen Wochen haben soziale Vereine und Einrichtungen aus Falkensee Wünsche von bedürftigen Menschen eingesammelt, zusammengetragen und vorgeschlagen. Diese sind nicht groß, oftmals geht es um Kleinigkeiten, die Freude in den vielleicht grauen und schweren Alltag der Wünschenden bringen.

Auf kleinen Zetteln sind die Weihnachtssehnsüchte notiert und hängen im Baum. Falkenseer, die helfen und einen Wunsch erfüllen möchten, können sich eine Kugel abnehmen, das Geschenk im Wert von max. 10 Euro besorgen, schön verpacken und bis zum Donnerstag, 20. Dezember 2012, in der Sozialstation des Lise-Meitner-Gymnasiums in der Ruppiner Straße 25 abgeben. Sozialarbeiterin Claudia Reckermann nimmt die Aufmerksamkeiten entgegen und sorgt dafür, dass sie über die vorschlagenden Vereine an die richtigen Empfänger weitergeleitet werden. In diesem Jahr haben der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V., vertreten durch den TAFEL-Verein, der ASB Falkensee, die evangelische Kirchengemeinde Seegefeld und der Jugendclub „Die Brücke“ Wunschkandidaten für die Geschenkezettel vorgeschlagen.

Die Organisatoren freuen sich, wenn sich möglichst viele Falkenseer an der Aktion beteiligen und die Idee unterstützen. Vielleicht kann auf diesem Weg nach dem Erfolg der vergangenen Jahre eine schöne Tradition für Falkensee wachsen. Sie würde dazu beitragen, dass man sich ein wenig mehr um seine Mitmenschen kümmert und alle wahrzunimmt. Für Nachfragen steht Schulsozialarbeiterin Claudia Reckermann unter der E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Strahlende Kinderaugen beim Anblick des leuchtenden Weihnachtsbaumes und der vielen Päckchen bei der Weihnachtsfeier der Tafel – Stadtverwaltung spendete Obst und Plüschtiere

(08.12.2011)

Bei der Weihnachtsfeier der Falkenseer Tafel e.V. gestern Nachmittag in einem Restaurant in der Bahnhofstraße kamen viele Familien mit großen und kleinen Kindern, die tagtäglich das Angebot der Tafel e.V. nutzen, um sich gemeinsam in die Weihnachtszeit einzustimmen und den Ausklang des Jahres zu feiern.

 

Begleitet von dem Gemischten Chor Schönwalde sangen alle Anwesenden Weihnachtslieder und kamen bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen ins Gespräch. Auch Bürgermeister Heiko Müller weilte unter den Anwesenden und verstaute die von der Stadt gespendeten Päckchen für die Kinder, bestehend aus einem Plüschtier und Süßigkeiten, unter dem leuchtenden Weihnachtsbaum. Für Erwachsene und Kinder gab es außerdem noch jede Menge Obst. Beim Anblick der vielen bunten Päckchen unter dem Baum strahlten die Augen der Kinder. Sie konnten es kaum erwarten, dass der Weihnachtsmann sie endlich verteilt. Aber nicht nur die Stadtverwaltung hatte Päckchen für die Weihnachtsfeier der Tafel e.V. gepackt, auch Parteien und private Firmen engagierten sich dafür, den Familien eine schöne Bescherung zu machen. So übergab Landtagsabgeordnete Barbara Richstein (CDU) einen Scheck in Höhe von 250 Euro an Dr. Volker Mueller, Vorsitzender der Falkenseer Tafel e.V., und überreichte allen Kindern Malstifte und Schreibzeug. Markus Rohrbeck von der Automobile Dallgow GmbH hatte für jeden eine große Tüte voller süßer Leckereien vorbereitet.

 

Den ereignisreichen Tag und die vielen fleißigen „Weihnachtsmänner“ werden die Familien wohl so schnell nicht vergessen. 

Foto zur Meldung: Strahlende Kinderaugen beim Anblick des leuchtenden Weihnachtsbaumes und der vielen Päckchen bei der Weihnachtsfeier der Tafel – Stadtverwaltung spendete Obst und Plüschtiere
Foto: Strahlende Kinderaugen beim Anblick des leuchtenden Weihnachtsbaumes und der vielen Päckchen bei der Weihnachtsfeier der Tafel – Stadtverwaltung spendete Obst und Plüschtiere