Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landkreis informiert Kinder und Jugendliche über Corona-Impfung - Neuer Flyer gibt Antworten auf häufige Fragen und Gerüchte

Falkensee, den 13. 10. 2021

 

Der Flyer soll Kinder und Jugendliche des Havellandes sachlich über die Corona-Impfung informieren, so beschreibt der Landkreis Havelland die Entstehung der Idee, einen eigenen Informationsflyer speziell für die jungen Havelländerinnen und Havelländer zu entwerfen. Es kursieren im Internet so viele unterschiedliche und vielfach auch falsche Informationen und Gerüchte zur Impfung, die die jungen Menschen und natürlich auch deren Eltern verunsichern, heißt es in der Pressemitteilung des Landkreises.

 

So ist in den vergangenen Wochen in Zusammenarbeit mit Amtsärztin Dr. Anna Müller und dem Referat für Kinder- und Jugendförderung des Landkreises ein Informationsflyer entstanden, auf dem die wichtigen Fragen zur Corona-Impfung kinder- und jugendgerecht erklärt werden. Der Inhalt des Flyers umfasst dabei nicht nur medizinische Informationen zur Sicherheit der Impfung, der Stiko-Empfehlung für Kinder und Jugendliche sowie eventuellen Nebenwirkungen. Es wird mit Hilfe von medizinischen Fakten auch mit verschiedenen Gerüchten aufgeräumt, beispielsweise ob die Corona-Impfung unfruchtbar machen könne.

 

Vor allem dort, wo sich junge Menschen häufig aufhalten, werden die Informationsflyer in den kommenden Tagen verteilt. Zudem finden Interessierte den Flyer auf der Landkreis-Homepage unter www.havelland.de/coronavirus. Mit einer Auflage von 10.000 Stück soll der Flyer möglichst viele Mädchen und Jungen im Havelland erreichen und über die Möglichkeit informieren, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

 
 
See bei schönem Wetter