For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Stadtfestwochenende und Deutscher Jugendfeuerwehrtag – Falkensee stemmte Großveranstaltung und begrüßte viele begeisterte Gäste

Falkensee, den 15.09.2017

Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter Falkensee. Seit Donnerstag vergangener Woche stand die Gartenstadt ganz im Zeichen der Feuerwehr. 2000 Menschen haben den Deutschen Jugendfeuerwehrtag vom 7. bis 10. September mitgestaltet und mottogetreu ein buntes Miteinander geschaffen. Mit spannenden Wettbewerben, Mitmach-Aktionen und einem abwechslungsreichen Programm begeisterten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren und ihre Unterstützer viele Falkenseerinnen, Falkenseer und Gäste, die aus ganz Deutschland gekommen waren, um an der Veranstaltung, die alle vier Jahre stattfindet, teilzuhaben. Als erste Stadt im Land Brandenburg ist in Falkensee ein toller Auftakt gelungen. Dabei hatte Falkensee an dem zweiten Septemberwochenende nicht nur eine Veranstaltung zu stemmen. Auch das traditionelle Stadtfest lud am Samstag, parallel zur Aktionsmeile der Jugendfeuerwehren, zum Schlendern und Stöbern auf dem Campusplatz ein. Nach anfänglichem Regen kam am Nachmittag die Sonne durch und der Campusplatz füllte sich. In der Stadthalle eröffnete der TSV Falkensee die neue Saison mit einem sportlichen Programm, bei dem es für Jung und Alt viel zu erleben gab. Besonders das neue „Fußball Bubble Feld“, das der TSV auch zur Vermietung anbietet, kam bei den Gästen gut an. Reges Treiben herrschte auch auf der Kunstmeile zum Stadtfest, auf der wieder tolle Kunstwerke von heimischen Künstlerinnen und Künstlern bewundert werden konnten. Zu angeregten Gesprächen und Diskussionen waren Besucher beim Demokratieforum inmitten der Kunstmeile eingeladen, das in diesem Jahr erstmalig stattfand. Am Abend ließen Stadtfestbesucher, Feuerwehrleute, Kunstinteressierte, Sportbegeisterte und alle Gäste den eindrucksreichen Samstag an der Stadtfestbühne bei Live-Musik und dem anschließenden Höhenfeuerwerk ausklingen.

 

Am Sonntag zeigte sich das Wetter nochmal spätsommerlich schön. Das waren auch die optimalen Bedingungen für die Deutschen Meisterschaften der Jugendfeuerwehren im Sportpark Rosenstraße. Bei dem sportlichen Wettkampf kämpfte sich eine Mannschaft aus Niedersachsen an die Spitze. Das gute Wetter bot auch einen tollen Rahmen für die traditionelle Bürgermeistermotorradtour mit Altbürgermeister Jürgen Bigalke und Bürgermeister Heiko Müller, der sich eine Anzahl von sensationellen 250 Bikern anschloss. Auch der Rosengarten im Museum war zum Backofenfest zahlreich besucht. Die Gäste ließen sich das frische Brot von Bäckermeister Ziehm schmecken und genossen den spätsommerlichen Nachmittag bei musikalischer Umrahmung. Bürgermeister Heiko Müller zieht rückblickend auf das ereignisreiche Wochenende, das mit tatkräftiger Unterstützung vieler Helfer geplant und umgesetzt wurde, eine positive Bilanz: Zum ersten Mal wurde in Falkensee eine Veranstaltung in dieser Größenordnung ausgerichtet. Viele helfende Hände und Köpfe haben daran mitgewirkt und aus den umfangreichen Vorbereitungen ein gelungenes Fest werden lassen. Die einzelnen Veranstaltungen haben sich sehr gut ergänzt. Und nachdem ab Samstagnachmittag auch noch das Wetter mitspielte, bekam man mit Blick in Falkensees Mitte das Gefühl, dass halb Falkensee im Stadtfest- und Feuerwehrfieber ist. Ich freue mich, dass wir auch so viele Gäste aus ganz Deutschland begrüßen konnten, die sehr freundschaftlich aufgenommen wurden. Einmal mehr haben die Falkenseerinnen und Falkenseer ihre Gastfreundlichkeit und Offenheit bewiesen. Mit vielen positiven Erfahrungen und wertvollen Erkenntnissen blicken wir auf zukünftige Veranstaltungen, wobei wir uns sicher sind, diese in der Gemeinschaft stemmen zu können. 

 

Mehr Eindrücke und Impressionen zum erlebnisreichen Wochenende finden Interessierte in der Bildergalerie.