For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Hort Geschwister Scholl

Hort Geschwster Scholl

An der Lake 25
14612 Falkensee

Telefon (03322) 24 38 18

Öffnungszeiten:
von 6.00 Uhr bis 17.30 Uhr


Aktuelle Meldungen

Scholl-Hort feiert Einweihung

(26.08.2011)

Mit einem gemeinsamen Fest werden die Kinder, Eltern und Erzieherinnen am Samstag, 27. August  ihr neues Hortgebäude einweihen. Bereits zu Beginn des neuen Schuljahres überreichte Bürgermeister Heiko Müller symbolisch den Schlüssel an die neue Hausherrin, Hortleiterin Marita Ziegenhagen. Morgen nun  erwartet Jung und Alt von 10 - 14 Uhr ein buntes Treiben auf dem Gelände des Scholl-Hortes in der Straße "An der Lake". Für Neugierige besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit, das neue Hortgebäude zu besichtigen. Rund 200 Mädchen und Jungen werden dort nach Unterrichtsschluss betreut.

Foto zu Meldung: Scholl-Hort feiert Einweihung

Leserbrief des Hortes der Geschwister-Scholl-Grundschule: Kinder forderten Eltern heraus - Fairplay hieß das Motto des Fußballturniers

(08.11.2010)

Unter dem Motto „Wir spielen fair“ spielten Ende Oktober die Hortkinder der Geschwister-Scholl-Grundschule gegen ihre Eltern Fußball. Nachdem die Cheerleader zur Einstimmung tanzten, waren die Kinder und Eltern mit großem Engagement und Kampfgeist bei der Sache. Die Eltern schlugen sich tapfer auf den dritten Platz, während die Kinder der ersten Klassen den zweiten Platz erkämpften. Die stolzen Sieger waren die Jungen der zweiten Klassen. Sie nahmen ihren Pokal freudestrahlend und jubelnd entgegen. Die Mitspieler und Zuschauer konnten sich mit einem Teller „Elf-Freunde-Suppe „ oder Kuchen, die die Eltern spendeten, stärken. Wir bedanken uns für die aktive Unterstützung der Eltern. Es war ein gelungenes, spaßiges Sportereignis!

 

Das Hortteam der

Geschw.-Scholl-Grundschule

Foto zu Meldung: Leserbrief des Hortes der Geschwister-Scholl-Grundschule: Kinder  forderten Eltern heraus - Fairplay hieß das Motto des Fußballturniers

Ein süßer Hort - Baustart für neues Gebäude der Geschwister-Scholl-Grundschule mit erstem Spatenstich und Riesentorte

(17.06.2010)

Das Dach aus Schokokeksen, sahnige Fenster und leckere Innenräume: Die Mädchen und Jungen der Geschwister-Scholl-Grundschule hatten gestern ihr neues Hortgebäude schon einmal buchstäblich zum Fressen gern. Beim ersten Spatenstich für den zusätzlichen Schultrakt naschten sie, Lehrer, Erzieher, Eltern und viele andere Gäste, wie Brandenburgs Innenminister Rainer Speer, von einer großen Torte in Form des Hauses. Das wird etwa im März kommenden Jahres fertig sein und bietet dann 200 Kindern in 12 Gruppenräumen, vier Funktionsräumen für Bewegung oder zum Werkeln, einem Erzieherzimmer, Garderobenräumen und einer Mensa genügend Platz. Die grüne Umgebung können die Mädchen und Jungen dann auf zwei Balkonen oder auf den zwei Terrassen genießen. „Eure Schule platzt derzeit aus allen Nähten und mit dem neuen Gebäude können wir dieses Problem nun lösen“, wandte sich Bürgermeister Heiko Müller an die Schüler.  Auch Hortleiterin Marita Ziegenhagen freute sich sehr über den Neubau und „viel, viel Platz für das, was wir schon immer tun wollten“. Ihre Vorfreude auf das neue Haus brachten die Kinder auf ihre Weise zum Ausdruck: Mit Gesang und einem kleinen Tanz sowie einem Gedicht dankten sie den Planern und Bauherren ihres neuen Hortdomizils. Für gesundes „Wachsen und Bauen“ bekamen die Knirpse außerdem mehrere Kisten Obst von Bürgermeister Heiko Müller und vom Dezernenten Thomas Zylla geschenkt – schließlich musste nach der süßen „Hort-Torte“ an diesem Tag noch etwas Frisches auf den Speiseplan.

 

Für die Planung des Hortgebäudes waren folgende Firmen zuständig:

Gebäude: Köber-Plan Architekten und Ingenieure, Brandenburg                 

Elektroplanung: Ingenieurbüro für Elektrotechnik GmbH, Brandenburg

Heizung/Lüftung/Sanitär: Ingenieurbüro Willmann GmbH, Brandenburg

Außenanlagen/Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur, Zühlsdorf

 

Gewerkeliste der am Gesamtobjekt mitwirkenden Firmen:

Gerüstbau: Kuhn Gerüstbau Dessau GmbH, Dessau-Roßlau

Erweiterter Rohbau: Baugeschäft Ernst Matzke GmbH, Klietz

Dacharbeiten: Udo Jahnke Dachdeckerbetrieb, Lübben/Treppendorf

Außenputz/WDVS/Fassadenbekleidung: IBO Bau GmbH,  Eisenhüttenstadt

Fliesen/Plattenarbeiten: Holger Lüttke, Nauen

Trockenbauarbeiten: Spoma Parkett und Ausbau GmbH, Magdeburg

Tischlerarbeiten/Fenster: Schröder, Schwerin - Mueß

Schlosser- und Metallbauarbeiten: ALPRO Metallbau GmbH, Bernau

Maler- und Tapezierarbeiten: Malerbetrieb Karsten Blüthgen, Herzberg

Gebäudereinigungsarbeiten: RMT V-GmbH, Bautzen

Heizung/Lüftungs- und Sanitärtechnik: Starke Haustechnik GmbH, Falkensee

Landschaftsbauarbeiten: Reinhold Fehmer GmbH, Falkensee

Elektrotechnik: RFT elcom, Brandenburg

Foto zu Meldung: Ein süßer Hort - Baustart für neues Gebäude der Geschwister-Scholl-Grundschule mit erstem Spatenstich und Riesentorte

Fit und gesund durch Sport

(16.11.2009)

So lautete das Motto der Kinder und Erzieherinnen des Geschwister-Scholl-Hortes in den vergangenen Herbstferien. Dabei stand sportliche Betätigung sowie eine gesunde Ernährung im Vordergrund. So begannen einige Tage erst einmal mit einem gesunden Frühstück. Es gab Vollkornprodukte, Müsli, Obst und verschiedene Säfte. Die Kinder machten einen Ausflug zu einer Skaterbahn, zur Bowlinghalle und sie konnten nahe dem Kreisverkehr ihre Drachen steigen lassen. In der Turnhalle wurde ein „Dschungelparcours" durchlaufen. An einem anderen Tag konnten sich die Kinder beim „Walking im Park" ausprobieren. Der nahegelegene Spielplatz bot viele Möglichkeiten zum Klettern. Außerdem besuchten die Kinder den Kletterwald in Klaistow und eine Kletterwand in Neuköln. Hierbei möchte sich das Hortteam besonders für die Zusammenarbeit mit Frau Hornig bedanken. Zum Abschluss fand ein lustiges Sportfest statt. Neben Tischtennis, Feder- und Fußball gab es spannende Geschicklichkeits- und Ausdauerübungen, bei denen die Kinder ihr Können auf die Probe stellen bzw. ihre Fertigkeiten verbessern konnten. Das Hortteam dankt noch einmal allen Eltern, die durch ihr tolles Engagement zum guten Gelingen der Ferien beitrugen.

 

S. Häußler
Hort „Geschwister-Scholl"