For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Förderverein der Falkenseeer Stadtbibliothek e.V.

Vorschaubild

Vorsitzende: Katja Zaluga

Am Gutspark 6
14612 Falkensee

Telefon (03322) 22589

Homepage: www.fsb-falkensee.de/foerderverein/index.html


Aktuelle Meldungen

Eröffnung der "Bibliothek QUEER" mit neuem Medienbestand

(30.10.2018)

Am vergangenen Freitagabend war es endlich soweit: Der Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek e. V. übergab im Rahmen einer facettenreichen Eröffnungsfeier ein großes Paket mit "queeren" Medien an die Stadtbibliothek. 125 Bücher und Non-book-Medien konnten dank einer Förderzusage der Partnerschaft für Demokratie in Höhe von 1.500 Euro für den Ausbau des queeren Medienbestandes gekauft werden. Die Restsumme von fast 500 Euro wurden über Eigenmittel des Fördervereins finanziert.

 

Was verbirgt sich hinter "queeren" Medien?

Queer ist ein Wort mit vielen Facetten. Oft wird es schlicht als Synonym für schwul oder lesbisch verwendet, aber queer ist weit mehr: bisexuell, intersexuell, transgender, pan- oder asexuell – einfach vielfältig und bunt. Queer darf sich nennen, wer sich queer – eben anders – fühlt. Und genau darüber handeln die queeren Bücher und Non-book-Medien. Zum neuen Medienbestand gehören Romane, Sachbücher, Ratgeber, Filme und Hörbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Natürlich ist das Paket nur symbolisch gemeint. Denn die queeren Medien sind bereits in das Bibliothekssystem eingespeist und stehen ab sofort zur Ausleihe bereit. Eine Sonderausstellung im Erdgeschoss macht auf das neue Angebot aufmerksam. Gut zu erkennen sind die queeren Medien an den Etiketten, die mit „Regenbogensternchen“ versehen sind. Selbstverständlich kann man sich auch online über den Medienkatalog zum queeren Bestand informieren oder einfach die Literaturliste downloaden.

 

Zur feierlichen Eröffnung konnte der Förderverein als Veranstalter viele Gäste begrüßen. Durch das Programm führte Stefanie Witt, 2. Vorsitzende des Vereins. Die kurzweiligen und gleichzeitig aussagekräftigen Ansprachen von Luise Herbst, Dezernentin und Beigeordnete der Stadt Falkensee und Ilona Bubeck, Mitbegründerin des Verlages Quer und Mitstreiterin im Regenbogencafé Falkensee, rundeten den Eröffnungsteil ab. Bibliotheksleiterin Christiane Radon unterstrich in ihrer Rede die Selbstverständlichkeit eines queeren Medienbestandes in Bibliotheken und dessen hohe Wertigkeit. Das Projekt „Bibliothek QUEER“ wird auch dem Inklusiven Teilhabeplan der Stadt Falkensee gerecht. Im Anschluss gaben Anja Kühne und Tilmann Warnecke, beide Redakteure beim Berliner Tagesspiegel, mehrere Kolumnenbeiträge aus dem Buch „Heteros fragen. Homos antworten“ zum Besten. In dem Buch findet man alle 50 Folgen der gleichnamigen Kolumne, an der Anja Kühne und Tilmann Warnecke maßgelblich beteiligt waren. Die Artikelauswahl regte das Publikum zu einem konstruktiven Gedankenaustausch an, woran sich die beiden Redakteure mit Freude beteiligten.

 

Ein herzliches Dankeschön richtet das Team der Bibliothek an alle Gäste, die diesen interessanten und bunten Abend mitgestaltet haben, an dem auch der Humor nicht zu kurz kam und gleichzeitig das ein oder andere Vorurteil aufgehoben wurde.

Foto zur Meldung: Eröffnung der "Bibliothek QUEER" mit neuem Medienbestand
Foto: Das Bild zeigt (v.l.n.r) Tilmann Warnecke, Anja Kühne, Stefanie Witt und Christiane Radon bei der Eröffnungsfeier für den "queeren" Medienbestand in der Stadtbibliothek. (Bildautor: Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek)


Veranstaltungen

14.12.​2018
15:00 Uhr
Geschichten aus der Märchentruhe - "Heimlichkeiten im Advent"
Die Märchentruhe ist vollgepackt mit vielen schönen alten und neuen Märchen. Natürlich werden ... [mehr]
 
21.12.​2018
15:00 Uhr
Geschichten aus der Märchentruhe - "Warten auf den Weihnachtsmann"
Die Märchentruhe ist vollgepackt mit vielen schönen alten und neuen Märchen. Natürlich werden ... [mehr]