For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Katharinenhof

Vorschaubild

Gabriele Kickeritz

Von-Suttner-Str. 1
14612 Falkensee OT Falkenhöh

Telefon (03322) 42 70
Telefax (03322) 42 74 44

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.katharinenhof.net/html/291.htm


Aktuelle Meldungen

Jubilarin auf der Teddybären-Couch - Frida Steinborn feierte 95. Geburtstag

(21.02.2013)

Eine imposante Teddybärensammlung war Zeuge, als am Dienstag, 19. Februar 2013, Frida Steinborn Besuch aus dem Rathaus bekam. Bürgermeister Heiko Müller schaute bei der Jubilarin vorbei und gratulierte ihr herzlich zum 95. Geburtstag. Frida Steinborn freute sich über ihren Gast, der für sie Blumen und eine schöne Glückwunschkarte mitgebracht hatte. Die Teddybären, die ihr Sofa bevölkern, seien ein Andenken an ihre zahlreichen Reisen um die Welt, erklärte die Jubilarin. „Ich habe als Außenhandelskauffrau Schmuck verkauft und war in vielen Städten in der Welt unterwegs. Und von jeder Reise habe ich mir einen Plüschbären mitgebracht.“ Lange Zeit hat Frida Steinborn in Berlin gelebt und war dann eine der ersten Bewohnerinnen, die in das neugebaute Seniorenwohnheim Katharinenhof in Falkensee gezogen sind. „Ich fühle mich sehr wohl hier, habe meine eigenen Möbel und Sachen um mich, kann tun und lassen, was ich will und mein Sohn wohnt gleich in der Nähe“, sagte die Seniorin zufrieden.

Foto zu Meldung: Jubilarin auf der Teddybären-Couch - Frida Steinborn feierte 95. Geburtstag

Seit 10 Jahren in Falkensee - und nie bereut: Bürgermeister gratuliert Hildegard Köpp zum 90. Geburtstag

(04.01.2013)

Die Freude bei Hildegard Köpp war groß, als am heutigen Freitag, 4. Januar 2013, Bürgermeister Heiko Müller anklopfte und ihr zum 90. Geburtstag gratulierte. Mit einem bunten Blumengruß wünschte er der Jubilarin vor allem Gesundheit im neuen Lebensjahr und somit auch im gerade begonnenen Jahr 2013. Das Stadtoberhaupt nahm sich kurz Zeit, um die Glückwunschkarte vorzulesen und ein wenig mit Hildegard Köpp zu plaudern. „Ich wohne schon seit zehn Jahren hier und habe meinen Umzug nicht bereut“, erzählte die Seniorin, die damals aus Spandau in die gemütliche Einzimmerwohnung im Katharinenhof gezogen ist. Mit dem Laufen klappt es nicht mehr ganz so gut: „Aber dafür habe ich ja meinen Freund“, sagte sie schmunzelnd und zeigte auf ihren Rollator. Jeden Tag geht die 90-Jährige damit zum Mittagessen ins Erdgeschoss herunter. An ihrem Geburtstag freute sie sich besonders auf ihren Gang Richtung Speisesaal, denn Hildegard Köpps Schwester hat eine große Feier vorbereitet. „Ich bin gespannt, wer alles da sein wird, es sollen 14 Personen kommen“, staunte das Geburtstagskind.

Foto zu Meldung: Seit 10 Jahren in Falkensee - und nie bereut: Bürgermeister gratuliert Hildegard Köpp zum 90. Geburtstag

Zum 100. Geburtstag die besten Wünsche für Margot Kostka

(20.06.2011)

Margot Kostka feierte kürzlich ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Heiko Müller wünschte der Jubilarin alles Gute und übergab ihr einen bunten Blumenstrauß sowie eine Urkunde.

 

Ihren Ehrentag feierte Margot Kostka in der Seniorenwohnanlage Katharinenhof gemeinsam mit den engsten Familienmitgliedern. Auch Vizelandrat Roger Lewandowski war gekommen, um die besten Glückwünsche im Namen des Landkreises Havelland auszusprechen. Kinder der Falkenseer Kita Sonnenstrahl sangen der Jubilarin ein eigens für sie kreiertes Geburtstagslied vor.

 

Die Seniorin kam im Jahr 2003 nach Falkensee und fühlt sich hier sehr wohl. Auch kann sie noch immer ihrem Hobby des Dichtens nachgehen und trägt gern ihre selbst geschriebenen Verse vor. Besonders gerührt von den vielen Besuchern und den Liedern der Kinder gab Margot Kostka ihr jüngstes Gedicht zum Besten und brachte ihre Zuhörer zum Staunen.

           

Mit ihren unglaublichen 100 Jahren ist die Seniorin ein echtes Urgestein in Falkensee und erfreut sich noch guter Gesundheit. Die 100-Jährige zählt nun zu den acht ältesten Falkenseern.

Foto zu Meldung: Zum 100. Geburtstag die besten Wünsche für Margot Kostka

Geburtstagsfeier im Katharinenhof

(06.05.2011)

Ihren 90. Geburtstag beging heute Margarete Kaufmann. Sie freute sich sehr, als ihr Dezernent Dr. Harald Sempf stellvertretend für den Bürgermeister Heiko Müller einen bunten Blumengruß und Glückwünsche aus dem Rathaus übermittelte. In ihrem Appartement  im Katharinenhof in Falkensee herrschte eine heitere Stimmung. Ein Drehorgelspieler war gekommen und machte Musik, zu der er Lieder sang, die bis auf den Flur des Hauses tönten. Die Seniorin sah sehr zufrieden und glücklich aus. Ihre Tochter aus Falkensee und Freunde waren gekommen, um ihr zu gratulieren und gemeinsam mit ihr zu feiern. Margarete Kaufmann kommt eigentlich aus Teltow. Jahrelang arbeitete sie an der Akademie der Wissenschaften in Berlin im Verwaltungsbüro. Seit 1998 wohnt sie in Falkensee. Heute lebt sie im Katharinenhof und fühlt sich dort ausgesprochen wohl. „Hier ist es schön“ erzählte Margarete Kaufmann lächelnd Dr. Harald Sempf.

Foto zu Meldung: Geburtstagsfeier im Katharinenhof

Bürgermeister überreichte blumige Grüße

(14.12.2010)

Bürgermeister Heiko Müller überbrachte Margareta Schuster, die heute ihren 90. Geburtstag feierte, die besten Glückwünsche und einen bunten Blumengruß. Erfreut erzählte die 90-jährige, dass sie erst seit kurzer Zeit in Falkensee wohnt. Eigentlich kommt sie aus dem Allgäu und zog hier her, um in der Nähe ihres Sohnes zu wohnen. „Am Nachmittag kommen auch noch Familie und Freunde, mit denen ich feiern werde“, erzählt die Jubilarin begeistert dem Stadtoberhaupt.

Foto zu Meldung: Bürgermeister überreichte blumige Grüße

Überraschungsgäste und ein Glückwunsch im Namen des Bürgermeisters

(02.06.2010)

Über unerwarteten Besuch aus Bayern freute sich Charlotte Seifert an ihrem heutigen 90. Geburtstag. Ihre Nichte samt Familie war heimlich angereist, um mit ihrer Tante den Ehrentag zu feiern. Auch Dezernent Dr. Harald Sempf überraschte die Jubilarin mit einem Blumenstrauß und Glückwunschurkunde und gratulierte ihr im Namen von Bürgermeister Heiko Müller herzlich. Ihren runden Geburtstag feiert Charlotte Seifert, die sich im Katharinenhof in Falkensee sehr wohl fühlt, gemeinsam mit ihrem Sohn und den Gästen aus Bayern.

Foto zu Meldung: Überraschungsgäste und ein Glückwunsch im Namen des Bürgermeisters