Beantragung eines Abstimmungsscheins


Am Sonntag, 15. November 2020 findet die Abstimmung zum Bürgerentscheid mit der Fragestellung: „Sind Sie dafür, dass die Stadt Falkensee die durch den Landkreis Havelland im Jahr 2019 erteilte Baugenehmigung nutzt und ein Hallenbad in Falkensee baut?“ Wer am Abstimmungstag verhindert ist und sein Abstimmungslokal nicht aufsuchen kann, erhält auf Antrag einen entsprechenden Abstimmungsschein (Briefabstimmungsunterlagen) zugeschickt. Ein Abstimmungsschein berechtigt Sie, an der Briefabstimmung teilzunehmen bzw. am Abstimmungstag in einem beliebigen Abstimmungslokal ihre Stimme abzugeben.

 

Der Antrag auf Ausstellung eines Abstimmungsscheins sollte möglichst frühzeitig gestellt werden. Die Beantragung kann schriftlich (Rückseite der Abstimmungsbenachrichtigung), online oder persönlich im Briefabstimmungsbüro im Bürgeramt der Stadt Falkensee, Poststraße 31 erfolgen.

 

 

Für die Beantragung eines Abstimmungsscheins sind folgende Angaben erforderlich: Name, Vornamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift, ggf. abweichende Versandanschrift. Der Antrag kann auch durch eine andere Person gestellt werden, wenn die schriftliche Vollmacht der bzw. des Wahlberechtigten vorliegt.

 

Für Fragen steht das Team des Fachbereichs Wahlen um Wahlleiter Mathias Techen gern zur Verfü­gung (Telefon 03322 281-575, E-Mail ).

 
Platzhalter