For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
 

Leitlininien für die informelle Einwohnerbeteiligung


Workshop "Leitlininien zur Bürgerbeteiligung" am 17. Februar in der Diesterweg-Grundschule

 


 

Der Entwurf der Leitlinien für eine informelle Einwohnerbeteiligung basiert auf den Ergebnissen einer groß angelegten Studie zur Bürgerbeteiligung, die durch die Büros ARF und Agorakomm zwischen November 2016 und April 2017 durchgeführt wurde und bei der unter anderem über 850 Fragebögen aus der Falkenseer Bevölkerung ausgewertet wurden. Neben den Ergebnissen der Studie wurden auch generell anerkannte Qualitätsmerkmale von Einwohnerbeteiligung in die Leitlinien mit aufgenommen.

 

Vom 16. Dezember bis 31. Januar 2018 hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit die Leitlinien unter www.beteiligung.in/falkensee zu kommentieren. In der Onlinephase haben mehr als 1500 Besuche auf der Seite stattgefunden und es sind über 50 Kommentare abgegeben worden. Die Ergebnisse wurden anschließend durch Dr. Linus Strothmann (Büro für Vielfalt, Stadt Falkensee) und Solveig Grundler (Büro Agorakomm) ausgewertet und bilden die Grundlage für die Diskussion im Rahmen des öffentlichen Workshops.

 

Am 17. Februar 2018 fand in der Diesterweg-Grundschule ein öffentlicher Workshop zu Leitlinien für die informelle Einwohnerbeteiligung in Falkensee statt. Zunächst wurden dabei durch Solveig Grundler von Agorakomm die Ergebnisse der Onlinebeteiligung vorgestellt. Eine Vielzahl von Hinweisen wurden angenommen, bei einigen Hinweisen bedurfte es noch einer Diskussion, die im Anschluss an zwei Tischen ermöglicht wurde. Abschließend einigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine neue Präambel und eine Reihe von Vereinfachungen im Text, um diesen auch leichter verständlich zu machen. Der nun vorliegende Entwurf geht an die Stadtverordneten, die diesen in ihren Fraktionen beraten (17. März 2018). 

 

Weitere Informationen zum Prozess der Erstellung der Leitlinien sind auf der Onlineplattform zu finden.