Jugendforum Falkensee: Jugendsprecher*innenrat gewählt

Falkensee, den 16. 12. 2016

Anfang Dezember fand das 3. Jugendforum in Falkensee statt. 30 Jugendliche kamen zusammen und haben an verschiedenen Thementischen Ideen entwickelt, wie Falkensee für sie noch lebenswerter werden kann. Inhalte wurden zu den Themen und Fragestellungen „Was sich verändern muss, dass Falkensee zu unserer Stadt wird?“, „Veranstaltungswünsche/Themen“ und „Jugendforum in Verbindung mit Schule“, gesammelt. Konkrete Ideen wurden zu Aktivitäten im Gutspark und am See entwickelt.

 

Im Rahmen des Jugendforums wurde der Jugendsprecher*innenrat neu gewählt. Elf Jugendliche werden in den kommenden zwölf Monaten daran arbeiten, dass die Ideen des Jugendforums nach Möglichkeit mit Leben gefüllt werden. Dem Sprecher*innenrat steht ein Jugendfonds mit 6000 Euro zur Verfügung, um Projekte umzusetzen bzw. um Projektideen zu unterstützen. Die Gelder des Jugendfonds stammen vom Bundesprogramm Demokratie leben! und der Stadt Falkensee.

 

Wer beim Jugendforum mitmachen möchte oder einfach über Veranstaltungen und Aktivitäten informiert werden möchte, findet den Kontakt auf der Internetseite des Jugendforums. Organisiert wird das Jugendforum im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Falkensee, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und der Stadt Falkensee.

 

Bild zur Meldung: Das Jugendforum wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Falkensee organisiert, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und der Stadt Falkensee.

 
See bei schönem Wetter