Link verschicken   Drucken
 

Veranstaltung anlässlich des Tags gegen Gewalt an Frauen: Theaterstück "Die Wortlose" mit anschließender Gesprächsrunde

26. 11. 2020

"Die Wortlose" Theaterstück für eine Schauspielerin

 

Renate - abgestempelt als stummer Schatten ihrer selbst, als ein Mauerblümchen - nimmt die Gerechtigkeit in ihre Hände: Sie kann auch anders! Das Martyrium ihrer Ehe mit Reinald Rommel beendet Renate als Mörderin. Jetzt beginnt das Kapitel der Aufarbeitung. Ihr Schweigen bricht, Worte sprudeln aus ihr heraus und verwandeln sie. Voller herzzerreißender Komik und erschütternder Tragik erzählt Renate ihre Geschichte.


Autor: Wilfried Happel
Regie: Sylvia Burza
Schauspiel: Susann Kloss

 

 

Im Anschluss an das Stück gibt es eine moderierte Gesprächsrunde zum Thema.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten: 03322 / 3287

 
 

Veranstaltungsort

Kulturhaus „Johannes R. Becher" (Das Erdgeschoss ist barrierefrei erreichbar und verfügt über eine barrierefreie Toilette.)

Havelländer Weg 67
14612 Falkensee

Telefon (03322) 32 87
Telefax (03322) 1296523

E-Mail E-Mail:
fv-kulturhaus-jrbecher.de

 

Veranstalter

Frauenbrücke Ost-West, Regionalgruppe Falkensee

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]