Falkenseer Poesiesommer | Poetry Slam Rosenkrieg

11. 09. 2022 um 18:00 Uhr

Poetry Slam, sinngemäß als „Dichterschlacht“ oder „Dichterwettstreit“, ist ein Kunstwettbewerb bei dem Poet*innen ihre selbst geschriebenen Texte präsentieren. Es gibt keine inhaltlichen Vorgaben, im Idealfall trägt der Poet das Herz auf der Zunge und kommt dabei ganz und gar ohne Kostümierung aus. Im Gegensatz zur klassischen Lesebühne lebt ein Poetry Slam von der Interaktion mit dem Publikum, das am Ende den Sieger des Abends kürt. Organisiert wird der Poetry Slam von der Gruppe Rosenkrieg Falkensee mit Unterstützung des Jugendforums Falkensee. Der Poetry Slam ist Teil des vom Zentrumsmanagement organisierten Falkenseer Poesiesommers mit Lesungen, literarischen Stadtführungen, Schreibwerkstätten und einem Poetry Jam an verschiedenen Orten in der Innenstadt. Der Eintritt ist frei.  Um Anmeldung: bis 5. September 2022 unter diesem Link wird gebeten.

 

Angaben zur Barrierefreiheit

Eigene Assistenzen (z. B. Gebärdensprachdolmetschende) dürfen zur Veranstaltung mitgebracht werden. Die für die Assistenzen anfallenden Kosten können erstattet werden. Bitte melden Sie Assistenzbedarf bis zum 22. August 2022 per E-Mail an oder telefonisch unter der Nummer03322 281119 an. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

 

Flyer Poesiesommer

 

Veranstaltungsort

Im Gutspark, Bahnhofstraße, 14612 Falkensee (Schlechtwetteralternative vorhanden)

 

Veranstalter

Stadt Falkensee

 

Weiterführende Links

Falkenseer Poesiesommer
 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]
 
See bei schönem Wetter