Beantragung eines Eintragungsscheins


Über das Antragsformular können Sie einen Eintragungsschein für das Volksbegehren „Volksinitiative zur Abschaffung der Erschließungsbeiträge für Sandpisten" beantragen. Der vollständig ausgefüllte Antrag ist bitte per E-Mail an zu senden.

 

Die Eintragung erfolgt ähnlich wie bei einer Briefwahl. Nach Eingang des Antrages bei der Abstimmungsbehörde wird der Eintragungsschein per Post zugeschickt. Der Eintragungsschein muss vollständig ausgefüllt und bis zum 11. April 2022 bei der Abstimmungsbehörde eingegangen sein. Zur Versendung ist der dem Eintragungsschein beiliegende rote Umschlag zu verwenden (entgeltfrei im Bereich der deutschen Post AG). 

 

Für Fragen steht das Team des Fachbereichs Wahlen gerne zur Verfügung:
03322-281230 (Mathias Techen)
03322-281154 (Oliver Hödt)
03322-281237 (Melanie Kolle)

 

Weitere Informationen zum Inhalt des Volksbegehrens sind hier zu erhalten.