For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
 


Regeln der Zusammenarbeit im Aktiv-Sport

  • Die Arbeitsweise der im Aktiv-Sport repräsentierten Vereine ist im Interesse aller effizient und präzise.
  • Die im Aktiv-Sport vertretenen Vereine treffen sich mindestens vier Mal im Jahr.
  • Jeder dem Aktiv-Sport angeschlossene Verein wird durch einen oder zwei kompetenteVertreter repräsentiert.
  • Die Vereine bemühen sich im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten bei größeren Projekten um gegenseitige Unterstützung.
  • Gewählte Repräsentanten des Aktiv-Sport transportieren die gemeinsamen Interessen aller angeschlossenen Sportvereine in die Öffentlichkeit. Beispiel dafür: Der Dialog mit den Stadtverordneten, der Kommune, der lokalen Agenda, den Schulen, dem Landes- und Kreissportbund, dem Landkreis Havelland und der ansässigen Presse.
  • Aus der Einladung zur Sitzung des Aktiv-Sport muss ersichtlich sein, wenn Festlegungen vorgesehen sind.
  • Festlegungen werden im Konsens getroffen.
  • Festlegungen, deren Gegenstand Vorstandsbeschlüsse der einzelnen Vereine voraussetzen, müssen rechtzeitig angekündigt werden.
  • Interessenkonflikte sollten durch das zuständige Amt der Stadtverwaltung geregelt werden