Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche Interessenbekundung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Kinderbeauftragte/Kinderbeauftragter


 

Die Stadt Falkensee führt ein Interessenbekundungsverfahren durch mit dem Ziel, eine ehrenamtliche Kinderbeauftragte bzw. einen ehrenamtlichen Kinderbeauftragten für die Stadt Falkensee zu finden. Den ausführlichen Text der Interessenbekundung finden Interessierte hier.

 

Wer Interesse an der Tätigkeit als Kinderbeauftragte/Kinderbeauftragter hat, wird um schriftliche Zusendung einer formlosen Interessenbekundung bis zum Dienstag, 15. Dezember 2020 an Stadt Falkensee, Büro für Vielfalt, Falkenhagener Straße 43/49, 14612 Falkensee oder per E-Mail an gebeten. 

 

Interessierte Personen können im Büro für Vielfalt bei der Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten Juliane Wutta-Lutzmann unter der Rufnummer 03322 281119 nähere Informationen erhalten.

 
Platzhalter