For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
 

Frauen als Unternehmerinnen

Frauen als Unternehmerinnen-Netzwerke helfen beim Start

Beate Roll, Vorsitzende des Landesverbandes Berlin der   Unternehmerfrauen im Handwerk und Mitinitiatorin des             Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrums Berlin-Steglitz-Zehlendorf berichtete über Schritte in die Selbstständigkeit. Nicht nur Männern helfen dabei Netzwerke. Allerdings, so Roll, müssten Frauen häufig erst lernen, diese zu nutzen. Die Veranstaltung der CDU Falkensee fand im geschmackvoll eingerichteten Weinhandel der Falkenseerin Andrea Ziesemer statt. Die Inhaberin der „Weinzone“ erzählte auch aus eigener Erfahrung und machte dabei deutlich, was es heißt zu netzwerken. „Als ich den Laden übernehmen konnte, bin ich mit einer befreundeten Innenarchitektin meine Vorstellungen zur Einrichtung durchgegangen“, so Ziesemer. Genau so müsste es laufen, bestätigte Beate Roll. Sie macht die Erfahrung, dass der Schritt in die Selbstständigkeit für Frauen  häufig an den Banken scheitert. „Frauen“, so Roll, „haben im Schnitt weniger Eigenkapital als Männer und sie gründen mit kleineren Summen.“ Damit der Schritt vom unternehmerisch tätig werden, zum davon auch leben können gelingt, appellierte sie an die Frauen, sich gegenseitig zu beraten und Erfahrungen auszutauschen. Das bietet das Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum Berlin-Steglitz-Zehlendorf.

Frauen als Unternehmerinnen001

Frauen als Unternehmerinnen002Frauen als Unternehmerinnen003