100 Jahre Falkensee: Stadtplakat zum Jubiläum entwickelt sich

Falkensee, den 02. 11. 2022

Im Jahr 2023 begeht die Stadt Falkensee festlich ihr 100-jähriges Jubiläum. 1923 entstand aus den beiden benachbarten Dörfern Seegefeld und Falkenhagen die Gemeinde Falkensee. Ein erstes Geschenk hat der Förderverein von Museum und Galerie bereits auf den Weg gebracht: In einem Falkenseer Stadtplakat, angelehnt an ein Wimmelbild, sollen Orte und Personen verewigt werden, die die Stadt und das Leben in ihr prägen. Dabei beschränkt sich das Plakat auf wesentliche Örtlichkeiten, Gebäude und Menschen, die auf den ersten Blick sofort erkannt werden. Die Illustrationen wirken dabei insbesondere durch humoristische Akzente. Der beauftragte Künstler Peter Menne hatte im September einen ersten Entwurf des Bildes mit seinen kreativen Ideen bereits vorgestellt. Nunmehr liegt schon der dritte Entwurf vor. Die Entwicklung des Stadtplakates kann hier verfolgt werden.

 

 

Um das Plakat  weiterhin möglichst charakteristisch zu porträtieren, sind bis Ende November alle  Falkenseerinnen und Falkenseer und alle, die sich in der Gartenstadt heimisch fühlen,  gefragt:

  • Was darf auf dem Bild nicht fehlen?
  • Was möchten Sie wiedererkennen?

Vorschläge und Ideen können per E-Mail an übersendet werden.

 

Das fertige Werk können alle Interessierten im März 2023 im Rahmen einer Ausstellung im Museum und Galerie anschauen. Mit zahlreicher Unterstützung wird es darauf viele lustige und „Falkensee-typische“ Orte und Personen zu entdecken geben.

 

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Künstler Peter Menne illustriert Künstler Peter Menne illustriert das Falkenseer Stadtplakat. Unser Bild zeigt den aktuellen Stand.

 
See bei schönem Wetter