Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Booster-Impfungen in Dallgow-Döberitz und Rathenow ab 18 Jahren

Falkensee, den 23. 11. 2021

 

Die Ständige Impfkommission hat sich dafür ausgesprochen, die Corona-Auffrischungsimpfung – die sogenannte Booster-Impfung – nun für alle Personen ab 18 Jahren zu empfehlen, deren Grundimmunisierung gegen das Coronavirus mindestens fünf Monate zurückliegt. Bei den Corona-Impfaktionen des Landkreises Havelland in der kommenden Woche in Dallgow-Döberitz sowie in Rathenow können daher alle, deren Grundimmunisierung fünf Monate zurückliegt, die Booster-Impfung bekommen. Auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich.

 

Die Impfaktion in Dallgow-Döberitz findet am Mittwoch, den 24. November 2021, von 13 bis ca. 17 Uhr im Marie-Curie-Gymnasium, Marie-Curie-Straße 1, statt. Hierbei gilt entsprechend der derzeitigen Corona-Bestimmungen zum Betreten des Schulgeländes bis 15 Uhr die 3G-Regel. Das bedeutet, dass der Zutritt in dieser Zeit ausschließlich für bereits Geimpfte, Genesene und negativ auf das Coronavirus Getestete möglich ist.

 

Im Kreishaus in Rathenow, Platz der Freiheit 1, wird es am Freitag, den 26. November 2021, von 11 bis ca. 17 Uhr eine weitere Corona-Impfaktion des Landkreises geben. In der Woche darauf soll es entsprechende Angebote auch in Falkensee, Friesack und Nauen geben.

 

 

Die Impflinge sind dabei grundsätzlich aufgefordert, zu den Impfaktionen Impfausweis sowie Versichertenkarte mitzubringen. Im Idealfall haben sie zudem die unter https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/downloads/ befindlichen Dokumente für Biontech/Pfizer ausgefüllt und unterschrieben dabei. Bei Kindern und Jugendlichen ist außerdem eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten erforderlich. Terminvereinbarungen sind für die beiden Impfaktionen in Dallgow-Döberitz und Rathenow nicht notwendig. Daher kann es aber zu Wartezeiten bei den Impfungen kommen.

 
 
See bei schönem Wetter