For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Mörderischer Nachmittag - Kurzkrimis mit Heidi Ramlow von den Mörderischen Schwestern

Falkensee, den 14.02.2020

Beim „Mörderischen Nachmittag“ am Samstag, 7. März, 16 Uhr in der Stadtbibliothek wird Heidi Ramlow von den Mörderischen Schwestern fünf ganz unterschiedliche Kurzkrimis vorstellen. Die Geschichte „Ein Schritt vom Weg“ führt beispielsweise in die Film- und Fernsehwelt. Für eine Fernsehrolle wird eine Effi Briest gesucht, aber der Regisseur hat ganz bestimmte Vorstellungen von der Hauptdarstellerin. Eine Sturmflut überrascht die Protagonisten der Geschichte „Geiht nich, givt nich“ am Hamburger Hafen. Und eine weitere Geschichte erzählt von einem kriminellen Mutter-Tochter-Konflikt in der griechischen Mytholgie. Spannung ist in jedem Fall garantiert und das Ende nicht vorauszusehen.   

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Brandenburger Frauenwoche in Kooperation mit der Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten der Stadt Falkensee statt. Die Lesung ist die Abschlussveranstaltung des „Marktplatz für Frauen“ in der Stadtbibliothek und im Musiksaalgebäude.

 

Der Eintritt ist frei. Für die Lesung steht eine Gebärdensprachdolmetscherin zur Verfügung. Bei Bedarf kann dies bis 2. März 2020 per E-Mail an  gleichstellung@falkensee.de angemeldet werden.

 

Die Autorin Heidi Ramlow arbeitete viele Jahre als Drehbuchautorin und Regisseurin. Für verschiedene Gerichts-Sendereihen des ZDF verfasste sie Drehbücher und führte Regie. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Gedichte, Kurzgeschichten und vor allem Kurz-Krimis. Ihre Kriminalkomödie „Blutroter Waschgang“ hatte 2019 im Berliner Kriminaltheater Uraufführung. Heidi Ramlow ist stellvertretende Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg und Mitglied des Autorinnenvereins „Mörderische Schwestern“.

 

Um Voranmeldung unter der Rufnummer 03322 281909 oder E-Mail bibliothek@falkensee.de wird gebeten.

 

Foto: Unser Bild zeigt Heidi Ramlow ( © Foto Birgit Ohlsen).