For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

 „Ostfrauen verändern die Republik“ - Autorenlesung in der VHS Falkensee

Falkensee, den 04.09.2019

Am Freitag, 6. September 2019, 19 Uhr, werden in der Falkenseer Lehrstätte der VHS Havelland in der Poststraße 15 die deutschlandweit bekannten Journalisten Tanja Brandes und Markus Decker in einer Autorenlesung ihr aktuelles Buch vorstellen: „Ostfrauen verändern die Republik“. Sie arbeiten darin heraus, was Ostfrauen in die deutsche Einheit konkret eingebracht haben und vermitteln neue, überraschende Erkenntnisse zum Thema.

 

Frauen im „Osten“ sind berufsmobiler, risikobereiter und aufstiegsorientierter als die Männer. Statistisch sind sie häufiger berufstätig als Westfrauen, kehren nach der Geburt eines Kindes früher auf Vollzeitstellen zurück und mischen in der Politik kräftig mit. Die Ostfrauen haben dem vereinigten Deutschland ihren Stempel aufgedrückt. Das Buch fragt nach den Gründen und „Erfolgsrezepten“. Ein Büchertisch rundet die Veranstaltung ab.

 

Der Eintritt zu dem Abend, der im Rahmen der laufenden Ausstellung „Frauenarbeit – Frauenalltag – Frauenrechte“ in der VHS stattfindet, ist frei. Durchgeführt wird die Autorenlesung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Falkensee und der Frauenbrücke Ost-West e.V. sowie dem Christoph-Links-Verlag.

 

Um telefonische Anmeldung in der VHS wird unter der VHS-Rufnummer 03321 4036712 gebeten. 

 

Foto: Unser Bild zeigt das Logo der Volkshochschule Havelland.