For English visitors

Mehr als 80 Aussteller auf der 16. Praktikums- und Ausbildungsmesse

Falkensee, den 13.08.2019

Ausbildungsmessen bieten für Aussteller und Besucher gleichermaßen viele Möglichkeiten und Chancen. Unternehmen können die Plattformen nutzen, um sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und ihr Aus- und Weiterbildungsangebot vorzustellen. Junge Menschen, die vor dem Abschluss der Schule  stehen oder sich neu orientieren wollen, können sich einen ersten Überblick über geeignete Praktikumsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten sowie Studiengänge verschaffen oder gezielt auf potenzielle Ausbildungsbetriebe zugehen.

 

Auf der 16. Praktikums- und Ausbildungsmesse in Falkensee, die am Donnerstag, 12. September 2019 in der Stadthalle stattfindet, bietet sich für Schülerinnen und Schüler wieder die Möglichkeit mit Ausbildungsbetrieben und Studienanbietern ins Gespräch zu kommen und erste Eindrücke zu sammeln. Von 9 bis 15 Uhr präsentieren sich über 80 Aussteller aus verschiedenen Bereichen: Von Industrie, Handel und Handwerk bis zu Behörden wie Polizei und Zoll, Verbände und Kammern, Bildungsträger und Hochschulen. Insbesondere auch kleinere und mittlere Unternehmen nutzen die Chance auf der Messe gut wahrgenommen zu werden. Sie bieten eine große Vielfalt an Ausbildungsberufen und Studiengängen, Praktikumsplätzen und auch Ferienjobs an. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ermöglicht an ihrem Stand ein kostenloses professionelles Styling und die Erstellung von Bewerbungsfotos. Außerdem begleitet sie die Messe wieder mit Interviews und Aktionen auf der Bühne im Foyer.

 

Die Aussteller freuen sich auf ca. 1.500 Messebesucher. Neben allen Schülerinnen und Schülern aus Falkensee und dem Umland sind auch Eltern, Großeltern und Freunde als wichtige Berater in Zukunftsfragen herzlich eingeladen. Die Jugendlichen können für den Messebesuch eine Freistellung vom Schulunterricht beantragen, sie erhalten im Foyer eine Bestätigung über die Teilnahme. An ihren Ständen bieten viele Aussteller die Möglichkeit sich praktisch auszuprobieren und so einen ersten Einblick in die Tätigkeiten des Berufs zu erlangen. Ausgestellte Werkstücke, Anschauungsmuster oder Fahrzeuge wecken das Interesse der jungen Leute. Vor Ort dabei sind auch in diesem Jahr wieder viele Auszubildende, die von ihren Erfahrungen berichten. Die Zahnarztpraxis Dr. Pönisch aus Falkensee ist seit einigen Jahren dabei. Luise Pönisch setzt auf diese Form der Nachwuchsgewinnung: „Wir sehen die Ausbildungsmesse als wunderbare Möglichkeit, Jugendlichen aus Falkensee und Umgebung eine Ausbildung im zahnmedizinischen Bereich vorzustellen und sie dafür zu begeistern.“ Auch das Büro des Versicherungsunternehmens BARMER aus Falkensee ist regelmäßig auf der Messe anzutreffen. Regionalgeschäftsführerin Viola Leschik: „Die BARMER ist auf der Praktikums- und Ausbildungsmesse dabei, weil wir in Falkensee ansässig sind und zeigen wollen, das die Ausbildung bei der BARMER sehr abwechslungsreich ist. Deshalb ist auch immer ein Azubi dabei.“ Jeder Anbieter kann sich kostenlos präsentieren.

 

Bürgermeister Heiko Müller: „Die bereits 16. Auflage unserer beliebten Praktikums- und Ausbildungsmesse verdeutlicht, wie wichtig dieses Instrument der Nachwuchskräftesicherung für viele Arbeitgeber in unserer Region ist. Das Informationsangebot ist sehr vielfältig. Ich lade alle jungen Leute aus Falkensee und Umgebung herzlich ein, sich ausgiebig zu informieren. Der eine oder die andere findet so vielleicht schon frühzeitig den Weg zum Traumberuf.“

 

Foto: Das Bild zeigt Stände auf der 15. Praktikums- und Ausbildungsmesse im vergangenen Jahr.