For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Falkenseer Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter geschaut

Falkensee, den 08.04.2019

Am ersten Wochenende im Mai ist es wieder soweit: Ob Malerei und Grafik, Bildhauerei und Fotografie, Keramik und Schmuck – am 4. und 5. Mai 2019 haben Interessierte die Möglichkeit, den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern der Gartenstadt über die Schulter zu schauen und ihre Arbeit live zu erleben, begleitet von verschiedenen Aktionen und Gästen in einem ganz besonderen Ambiente. Insgesamt nehmen 21 Kunstschaffende aus Falkensee an der jährlich von Kulturland Brandenburg veranstalteten Aktion in ganz Brandenburg teil und freuen sich schon jetzt auf viele neugierige Besucher und interessante Gespräche. Ganz besonders hoffen alle gemeinsam auf gutes Wetter. Denn das zeigt die Erfahrung der letzten Jahre: Schöner Sonnenschein lockt viele Gäste an. Wichtig ist das aber auch für diejenigen, die ihre Kunst im eigenen Garten ausstellen.

 

Im Museum und der Galerie trafen sich kürzlich einige der Kunstschaffenden zum Gespräch mit Bürgermeister Heiko Müller. Unter den Teilnehmenden in diesem Jahr ist auch wieder Anna Filimonova. Neben eigenen Werken in Öl und Aquarell zeigen auch die Teilnehmerinnen ihres Dauermalkurses ihre Werke. Führungen durch ihren Skulpturengarten unter dem Thema „Kunstbetrachtung“ erwartet die Gäste von Heidemarie Hölters, die zudem auch ihre Bilder zeigt. Zum dritten Mal lädt Petroula Papalexandrou zu „Kunst im Garten“ nach Waldheim ein. Besucher dürfen sich auf Aquarell-, Acryl- und Pastell-Malerei freuen. Abstrakt malt Dorothea Link. „Ich werde oft gefragt, was es darstellen soll. So ergeben sich viele interessante Gespräche“, sagt Link, die unter ihrem Pseudonym „Thea Doro“ ausstellt.  Aufregende Tage sind es für Tanja Kramer-Klatt, die sich zum sechsten Mal mit der Ausstellung ihrer Fotografien beteiligt. Gerne würde sie einmal in die Ateliers anderer schauen, aber „Ich habe einfach sehr viel Spaß und öffne meine Galerie wieder an beiden Tagen“, so Kramer-Klatt. Wieder dabei ist auch Sabine Ostermann mit ihrem Atelier und der Restaurierungswerkstatt im Gutspark. Sie möchte ihre großen Linolschnitte als Installation im Garten zeigen und hofft auf gutes Wetter. Zum fünften Mal dabei ist Petra Sauer. Zum ersten Mal konnte sie ihre sechs Malkurs-Teilnehmerinnen überzeugen, gemeinsam auszustellen. Traditionell beteiligt sich das Falkenseer Museum an der landesweiten Aktion. Interessierte Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, die Fotoausstellung „Brandenburger Notizen: Fontane – Krüger – Kienzle“ in der Galerie zu besichtigen oder mit dem Künstler persönlich ins Gespräch zu kommen.

 

Mit dabei sind auch Uta Munzinger, die Fotogruppe der Volkshochschule Havelland, Monika Taterra’s Malgruppe, Achim und Chris von Boxberg, Anja Budach, Asel Temiralieva-Meyer, Cornelia Hellwig-Illies, die Galerie Schneeweiß, Kirsten Henow, Heide Kerwien, Sabine Waldner, Claudia Kunert, Ludvik Glazer-Naudé und Bernd Martin beteiligen sich an den Tagen des offenen Ateliers.

 

Alle Informationen der Tage des offenen Ateliers am 4. und 5. Mai in Falkensee finden Interessierte hier.

 

Foto: Unser Bild entstand beim gemeinsamen Gespräch im Museum und Galerie Falkensee.

Fotoserien zu der Meldung


Bildergalerie zu den Offenen Ateliers am 4. und 5. Mai in Falkensee (15.03.2019)

Im ersten Wochenende im Mai stehen den Brandenburgerinnen und Brandenburgern erneut die Türen zahlreicher Ateliers offen. Denn dann lädt Kulturland Brandenburg e.V. wieder zu den "Offenen Ateliers" ein. Künstlerinnen und Künstler gewähren Besucherinnen und Besuchern Einblicke in ihre Ateliers und Galerien und laden sie ein, ins Gespräch zu kommen oder sich auch selbst künstlerisch zu erproben.

 

So auch in Falkensee: Ob Malerei und Grafik, Bildhauerei und Fotografie, Keramik und Schmuck – am 4. und 5. Mai 2019 von 11 bis 18 Uhr (in der Regel) haben Interessierte die Möglichkeit, den Künstlerinnen und Künstlern der Gartenstadt über die Schulter zu schauen und ihre Arbeit live zu erleben, begleitet von verschiedenen Aktionen in einem ganz besonderen Ambiente. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler freuen sich schon jetzt auf interessante Gespräche.

 

Zur Übersicht der Teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler aus Falkensee

 

In der Bildergalerie sind Werke einiger der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler zu sehen.