For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
     +++   23.01.2019 KiLi Babymassage  +++     
     +++   23.01.2019 Info-Café: "Patientenverfügung"  +++     
     +++   25.01.2019 Geschichten aus der Märchentruhe  +++     
     +++   25.01.2019 Ausstellung "Druckgrafik No. 6"  +++     
     +++   26.01.2019 Tag der offenen Tür am LMG Falkensee  +++     
     +++   26.01.2019 Ausstellung "Druckgrafik No. 6"  +++     

Csókolom: Gypsy Blues & Puszta Power im Haus am Anger

Falkensee, den 10.01.2019

Am Freitag, 15. Februar 2019 treten Csókolom mit „Starke Stücke – Gypsy Blues & Puszta Power“ im Haus am Anger auf. Das Ensemble Csókolom lässt den uralten Sound Transsilvaniens mit seinem puren Streichersound wiederaufleben, so leidenschaftlich und unangepasst wie die Musik der Roma, aus der die Band vorwiegend ihr Repertoire schöpft. Bei aller musikalischer Freiheitsliebe jedoch hält Csókolom sich doch konsequent an einige selbstauferlegte Regeln: Man muss seine Quellen kennen und respektieren, und man sollte genau wissen, wie man mit ihnen umgeht. Csókolom hat international große Erfolge gefeiert, u.a. in den USA, Australien (WOMAD-Festival Adelaide, viele andere größere und kleinere Festivals, Basement in Sydney u.a.), Kroatien, den Niederlanden und Deutschland. In Holland gehören umfangreiche Theatertourneen in den vergangenen Jahren, TV-Auftritte, Auftritte im Concertgebouw und eine Tournee mit der in Weltmusik-Kreisen berühmten Band Taraf de Haïdouks zu den Höhepunkten.

 

Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Haus am Anger in der Falkenhagener Straße 16. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 9 Euro.

 

 

Foto: Am Freitag, 15. Februar 2019 treten Csókolom mit „Starke Stücke – Gypsy Blues & Puszta Power“ im Haus am Anger auf