For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
     +++   23.01.2019 KiLi Babymassage  +++     
     +++   23.01.2019 Info-Café: "Patientenverfügung"  +++     
     +++   25.01.2019 Geschichten aus der Märchentruhe  +++     
     +++   25.01.2019 Ausstellung "Druckgrafik No. 6"  +++     
     +++   26.01.2019 Tag der offenen Tür am LMG Falkensee  +++     
     +++   26.01.2019 Ausstellung "Druckgrafik No. 6"  +++     

„Offener Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt ein

Falkensee, den 08.01.2019

Der „Offene Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt zu seinem nächsten Treffen am Donnerstag, 17. Januar 2019 von 18 bis 20 Uhr im Musiksaalgebäude, Am Gutspark 5, ein.

 

Diesmal mit dabei:
Uta Lauer vom Bundesverband behinderter und chronisch-kranker Eltern e.V (bbe e.V.) ist Peer-Beraterin. Sie berät Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im Rahmen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (kurz EUTB) im Havelland und wird ihre Arbeit vorstellen.

 

Constanze Rühmann hat seit fast 6 Jahren eine Naturseifenmanufaktur. Dort kann jeder individuell einkaufen, sich beraten lassen und an Workshops teilnehmen. Zum Offenen Treff behandelt sie die Frage, wie barrierefrei das möglich ist.

Martina Bauer, auch Kräuterfee Tina genannt, beschäftigt sich als Kräuterpädagogin schon seit Jahren mit den heimischen Unkräutern und ist begeistert. „Brennnessel, Löwenzahn, Gänseblümchen und Co. sind eine Bereicherung in der Küche und wertvolle Heilpflanzen“ sagt sie. Sie gibt einen kleinen Einblick in die Wunderwelt der Wildpflanzen sowie in ihre Pädagogik, die zum großen Teil auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist.

 

Die gemeinsame Ideensammlung für das neue Jahr und die Berichte und Neuigkeiten aus dem Stadtleben sollen weitere Themen des Offenen Treffs am 17. Januar 2019 sein.

 

Weiterleiter/innen, Vernetzer/innen, Neugierige, Mitmacher/innen, Veränderer, Kritiker/innen, Visionäre, Macher/innen oder auch nur Zuhörer/innen mit und ohne Behinderung sind immer herzlich willkommen.

 

Der Veranstaltungsort ist ebenerdig und mit Aufzug zu erreichen. Die gesamte Veranstaltung wird in Gebärdensprache übersetzt. Wenn darüber hinausgehende Vorkehrungen benötiget werden, sind Interessierte gebeten, Kontakt mit den Initiatoren/innen per E-Mail an sille.boll@hotmail.de aufzunehmen.

 

Weiter Infos über den Offenen Treff sind im Hauptmenü unter Familienfreundliche Stadt - Menschen mit Behinderungen - „Nicht über uns ohne uns..." – Offener Treff zur Behindertenrechtskonvention in Falkensee oder auf der Beiratsseite unter http://www.beirat-falkensee.de zu finden.

 


Alle kommenden Termine des „Offenen Treffs zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“:

 

21. Februar, 21. März, 19. April, 16. Mai, 20. Juni, 15. August, 19. September, 21. November und 19. Dezember

 

 

Foto: Der „Offene Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt zu seinem Treffen am Donnerstag, 17. Januar 2019 von 18 bis 20 Uhr ein.