For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt
     +++   17.11.2018 Frauenfrühstück  +++     
     +++   17.11.2018 Frauenfrühstück  +++     
     +++   17.11.2018 Ökumenische Friedensdekade  +++     
     +++   17.11.2018 Sonatenabend  +++     
     +++   17.11.2018 Gospelkonzert mit den "Jettasingers"  +++     
     +++   17.11.2018 Faschingsparty  +++     
     +++   17.11.2018 Kleines Theater Falkensee spielt "Faust"  +++     
     +++   17.11.2018 Electronic-Winter-Circus  +++     

Abstimmung für den Deutschen Engagementpreis gestartet – Bürgerpreisträger Claus-Jürgen Wizisla aus Falkensee geht als Nominierter ins Rennen

Falkensee, den 12.09.2018

554 besonders engagierte Menschen, Organisationen und Projekte aus ganz Deutschland sind in diesem Jahr für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Darunter auch der Falkenseer Bürgerpreisträger Claus-Jürgen Wizisla. Heute startete die Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Über deren Gewinnerin oder Gewinner entscheiden die Bürgerinnen und Bürger durch ein öffentliches Online-Voting. Die Person oder das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Alle Falkenseerinnen und Falkenseer sind eingeladen, online ihre Stimme für den Kandidaten aus der Gartenstadt, Claus-Jürgen Wizisla, abzugeben. Die Abstimmung ist bis 22. Oktober 2018 unter diesem Link möglich.

 

Getreu dem Motto "einmal Pfarrer - immer Pfarrer" bringt Claus-Jürgen Wizisla als lange aktiver Pfarrer und Ehe- und Lebensberater im Ruhestand seine Kenntnisse und Erfahrungen in Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Gesprächskreisen, Seelsorge und Musik in seine Ortsgemeinde ein. Für dieses besondere Engagement wurde er im Dezember 2017 mit dem Bürgerpreis der Stadt Falkensee geehrt.

 

Der Deutsche Engagementpreis, eine Initiative des Bündnisses für Gemeinnützigkeit, ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Seit 2009 wird mit dem Preis das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jenen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen, gewürdigt. Rund 700 Preisausrichter für bürgerschaftliches Engagement - darunter die Stadt Falkensee, die jährlich den Bürgerpreis verleiht - waren in diesem Jahr dazu aufgerufen, ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagmentpreis zu schicken. Die Jury wählte die Gewinnerinnen und Gewinner in fünf Kategorien. Alle anderen Teilnehmenden haben nun die Chance, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet zu werden.

 

Foto: Claus-Jürgen Wizisla ist für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert. Im Dezember 2017 erhielt er den Bürgerpreis der Stadt Falkensee und qualifizierte sich damit für die Auszeichnung mit dem Dachpreis.