For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

„Offener Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt ein

Falkensee, den 12.09.2018

Der „Offene Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt zu seinem nächsten Treffen am Donnerstag, 20. September von 18 bis 20 Uhr im Musiksaalgebäude, Am Gutspark 5, ein.

 

Ein Fachkollege vom VdK wird die Fragen der Teilnehmenden zum Thema "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)" beraten (mehr Informationen unter https://www.vdk.de/berlin-brandenburg/pages/74620/teilhabeberatung). Mit dieser „unabhängigen Teilhabeberatung“ soll Inklusion erleichtert werden. Hält die Maßnahme, was sie verspricht?

 

Weiterleiter/innen, Vernetzer/innen, Neugierige, Mitmacher/innen, Veränderer, Kritiker/innen, Visionäre, Macher/innen oder auch nur Zuhörer/innen mit und ohne Behinderung sind immer herzlich willkommen.

 

Der Veranstaltungsort ist ebenerdig und mit Aufzug zu erreichen. Die gesamte Veranstaltung wird in Gebärdensprache übersetzt. Wenn darüber hinausgehende Vorkehrungen benötiget werden, sind Interessierte gebeten, Kontakt mit den Initiatoren/innen per E-Mail an sille.boll@hotmail.de aufzunehmen.

 

Weiter Infos über den Offenen Treff sind im Hauptmenü unter Familienfreundliche Stadt - Menschen mit Behinderungen - „Nicht über uns ohne uns..." – Offener Treff zur Behindertenrechtskonvention in Falkensee oder auf der Beiratsseite unter http://www.beirat-falkensee.de zu finden.

 

Foto: Der „Offene Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee - nichts über uns ohne uns“ lädt zu seinem Treffen am Donnerstag, 20. September von 18 bis 20 Uhr ein.