For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Falkenseer Praktikums- und Ausbildungsmesse jährt sich zum 15. Mal

Falkensee, den 11.09.2018

Am 20. September 2018 ist es wieder soweit: Von 9 bis 15 präsentieren in der Stadthalle Falkensee in der Scharenbergstraße 15 über 80 Aussteller aus Industrie, Handel und Handwerk, Polizei und Behörden sowie zahlreiche Verbände und Kammern, Bildungsträger und eine große Vielfalt an verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen. Außerdem werden Praktikumsplätze und Ferienjobs angeboten. An zahlreichen Ständen werden mitgebrachte Bewerbungsmappen gecheckt und die Industrie- und Handwerkskammer (IHK) bietet ein kostenloses professionelles Styling sowie die Erstellung von Bewerbungsfotos an. Vor Ort dabei sind auch in diesem Jahr wieder viele Auszubildende. Sie berichten gern und aus erster Hand, wie ihre Ausbildung abläuft, von eigenen Erfahrungen und ihren Zukunftsaussichten. Die Organisation der Traditionsmesse, die sich in diesem Jahr zum 15. Mal jährt, liegt in den Händen der Stadt Falkensee.

Wirtschaftsförderin Babett Ullrich schaut positiv auf den Messetag: „Die Vorbereitungen sind weitgehend abgeschlossen, die Plakate hängen und die Flyer sind verteilt. Über 1200 Schülerinnen und Schüler haben ihren Besuch bereits angekündigt. Viele Aussteller halten uns schon seit vielen die Treue und es kommen immer neue dazu. Besonders freue ich mich auch in diesem Jahr über die Unterstützung von Jugendlichen aus unseren weiterführenden Schulen. Schülerinnen und Schüler der Kantschule ‚lotsen‘ als Messeguides durch die Stadthalle und das Filmteam des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums filmt erneut auf der Messe. Ihren Beitrag wollen wir später gerne online auf die Webseite der Stadt stellen. Vertreter der Schülerfirmen des Lise-Meitner-Gymnasiums stehen der IHK, die den Messetag im Foyer mit einem Rahmenprogramm begleitet, für ein Interview Rede und Antwort über ihre Arbeit.“  

 

Junge Menschen bewegen Fragen über Fragen, wenn das Schulende näherkommt. Welcher Beruf wird der richtige für mich sein? Entscheide ich mich für eine Ausbildung oder doch lieber für ein Studium? Welchen Weg muss ich dafür einschlagen? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein? Diese Entscheidungen für die eigene Zukunft zu treffen, ist kein leichter Schritt und sollte überlegt und in Ruhe getroffen werden. Doch was tun, wenn noch nicht klar ist, in welche Richtung die berufliche Entwicklung gehen soll?

 

Mit der von der Stadt Falkensee organisierten Messe bieten wir unseren Jugendlichen jedes Jahr im September eine gute Möglichkeit, sich über die Ausbildungsvielfalt zu informieren“, hebt Bürgermeister Heiko Müller hervor. „Sie richtet sich insbesondere an alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe. Auch Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, sich über die Angebote zu informieren. Für dieses Jahr haben sich so viele Aussteller wie noch nie angekündigt. Das macht uns sehr stolz. Zeigt es doch auch, welchen Stellenwert die Falkenseer Messe bei Ausstellern und den Jugendlichen hat. Unsere jungen Menschen aus Falkensee und Umgebung lade ich herzlich ein, sich die Zeit zu nehmen und die umfangreichen Beratungs- und Informationsangebote ausgiebig zu nutzen“, so das Stadtoberhaupt. 

 

Die Liste der teilnehmenden 80 Aussteller finden Interessierte schon jetzt mit allen angebotenen Ausbildungsberufen, Praktikumsplätzen und Studienangeboten HIER. Es können auch wieder Gesprächstermine für den Messetag vereinbart werden. An zahlreichen Messeständen werden mitgebrachte Bewerbungsunterlagen eingehend geprüft. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam bietet an ihrem Stand ein kostenloses professionelles Styling und die Erstellung von Bewerbungsfotos an. Für die Zusendung des Fotos wird eine E-Mail-Adresse benötigt. Auch die Stadtverwaltung Falkensee ist mit einem eigenen Stand vor Ort und informiert über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt. Aktuell sucht die Stadtverwaltung für das Ausbildungsjahr 2019 zwei neue Auszubildende.

 

 

 

Foto: Wirtschaftsförderin Babett Ullrich und Bürgermeister Heiko Müller präsentieren das Plakat zur Messe und freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher der 15. Falkenseer Traditionsmesse.