For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Anpfiff zum Allianz Juniors Cup auf dem Sportplatz Leistikowstraße

Falkensee, den 08.08.2018

Der Falkenseer Allianz-Vertreter Jürgen Franke lädt am Mittwoch, 19. August zum Vorrundenturnier des „Allianz Juniors Cups“ auf den Sportplatz Leistikowstraße in Falkensee ein. Anpfiff ist um 10 Uhr. Auf dem Gelände des SV Falkensee/Finkenkrug e.V. wird sich zeigen, welche der insgesamt sieben antretenden C-Jugend-Mannschaften auf dem Rasen die Nase vorn hat. Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hat die Allianz diese neue Fußballturnierserie für Kinder und Jugendliche, den „Allianz Juniors Cup“, ins Leben gerufen. Mitmachen können Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland im Alter zwischen 11 und 14 Jahren. Als besonderes Highlight wartet auf die besten Teams das Finalturnier in München, das die Allianz mit ihrem Partner FC Bayern München ausrichtet.

 

Zusammen mit dem ausrichtenden Verein, der FSG Falkensee, ist für alles gesorgt: bestens präparierter Fußballplatz, Betreuer, Schiedsrichter, Leibchen, Verpflegung und natürlich attraktive Preise. Den drei erstplatzierten Mannschaften winkt jeweils ein stattlicher Pokal. Zudem wird beim Turnier ein handsigniertes FC Bayern Trikot bei einer Tombola verlost. „Mit der FSG Falkensee habe ich einen starken Partner zur Ausrichtung des Allianz Juniors Cup gefunden. Gemeinsam werden wir ein tolles Turnier für die Mädchen auf die Beine stellen", so Allianzvertreter Jürgen Franke.

 

Und für den Fall der Fälle: Jeder Spieler ist während des Turniers von der Allianz Agentur Jürgen Franke gegen einen Unfall versichert. „Damit sich die jungen Kickerinnen voll und ganz auf ihren Wettbewerb konzentrieren können", betont Jürgen Franke.

 

Ziel des neuen Turnierformates ist es, noch mehr Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern und einen Beitrag zur Jugendförderung zu leisten. Insgesamt werden an den deutschlandweiten Turnieren ca. 16.000 Mädchen und Jungen teilnehmen. Das Engagement der Allianz Deutschland im Kinder- und Jugendfußball ist allerdings nicht neu. Schon 2010 hat das Unternehmen den Allianz Girls Cup ins Leben gerufen, der nun in den Allianz Juniors Cup umgewandelt wurde und an Mädchen und Jungen gleichermaßen gerichtet ist. Mit den Turnieren bricht die Allianz ihr Fußballengagement in die Regionen hinunter und unterstützt den Sport und den Nachwuchs in den Dörfern, Gemeinden und Städten.