For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Gratulation nach bestandener Ausbildung

Falkensee, den 06.07.2018

Endlich geschafft! Nach drei intensiven Ausbildungsjahren bei der Stadt Falkensee, in denen sie einzelne Ämter und die umfangreichen Tätigkeitsfelder einer Verwaltungsfachangestellten kennenlernten, und zudem berufsbegleitenden Unterricht absolvierten, zeigen sich Nadine Matthiesen, Jessica Flohr und Christina Thiessen glücklich, nun endlich ihr Zeugnis in den Händen halten zu können. Überreicht bekamen sie diese bereits am Mittwoch bei der feierlichen Übergabe in der Kommunalakademie in Potsdam. Nun empfing sie der stellvertretende Bürgermeister Thomas Zylla, um ihnen zum erfolgreichen Abschluss zu gratulieren.  „Es ist eine gute Sache, dass Sie die Ausbildung durchgehalten haben“, freute sich Thomas Zylla. „Unsere Verwaltung ist vielfältig. Freuen Sie sich auf das, was nun vor Ihnen liegt“.

 

Die in Ludwigsfelde lebende Jessica Flohr war sichtlich erleichtert: „Es war die größte Herausforderung meines Lebens, dass alles zu managen“. Nach einer Ausbildung zur Rettungsassistentin und 12-jähriger Laufbahn bei der Bundeswehr schlug sie mit der Ausbildung vor drei Jahren einen neuen Weg ein und kann nun die Früchte ihres Erfolges ernten. Auch Christina Thiessen und Nadine Matthiesen waren vorher acht Jahre bei der Bundeswehr und brachten in den letzten drei Jahren Ausbildung, Kinder und Familie unter einem Hut. Umso schöner ist es nun für die drei jungen Frauen, die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten geschafft zu haben, die Schulbücher in die Ecke stellen und in den geregelten Arbeitsalltag einsteigen zu können. Denn die Stadtverwaltung bot ihnen sogleich Arbeitsplätze an: Christina Thiessen wird zukünftig im Fachbereich Forderungsmanagement arbeiten, Nadine Matthiesen verstärkt den Fachbereich Recnungswesen und Jessica Flohr den Bereich Steuern und Gebühren.

 

Seit 1996 bildet die Stadt Falkensee aus. Insgesamt haben 33 Auszubildende ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Von allen bisherigen Auszubildenden arbeiten auch heute noch 20 in der Falkenseer Verwaltung. Zum 1. August dieses Jahres beginnen erstmalig vier Jugendliche ihre Ausbildung bei der Stadt. Die Verwaltung selbst ist interessiert daran, ihre Azubis nach erfolgreicher Beendigung ins Angestelltenverhältnis zu übernehmen. Anstehende Berentungen auch in den kommenden Jahren machen es möglich.

 

Wer sich für eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Falkensee interessiert, kann sich Ende August auf die Azubistellen für das nächste Ausbildungsjahr 2019 bewerben. Den kompletten Ausschreibungstext finden Interessierte dann unter www.falkensee.de im rechten Menü. Schülerinnen und Schüler, die in die Arbeit einer Verwaltung einmal „reinschnuppern“ möchten, können dazu den Zukunftstag nutzen, der landesweit regelmäßig im April in Brandenburg angeboten wird, oder gern ihr Schülerpraktikum im Rathaus oder Bürgeramt absolvieren. Fragen dazu beantwortet Hauptamtsleiterin Renate Gresens unter ihrer Rufnummer 03322 281180 oder per E-Mail an bewerbung@falkensee.de. Am 20. September findet bereits zum 15. Mal die Falkenseer Praktikums- und Ausbildungsmesse in der Stadthalle in der Scharenbergstraße 15 statt. Von 9 bis 15 Uhr informiert auch die Stadtverwaltung Falkensee an ihrem Stand über Ausbildungsmöglichkeiten. 

 

 

Foto: Ausbildung geschafft - Darüber freuen sich Christina Thiessen, Hauptamtsleiterin Renate Gresens, Jessica Flohr, 1. Beigeordneter Thomas Zylla und Nadine Matthiesen (v.l.).