For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Museum lädt zur Ausstellung ein: Fünfundzwanzig Jahre – Fünfundzwanzig Geschichten

Falkensee, den 08.12.2017

Am Freitag, 8. Dezember 2017 wird die Ausstellung „Fünfundzwanzig Jahre – Fünfundzwanzig Geschichten“ anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Museums der Stadt Falkensee eröffnet.

 

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es das Museum an der Falkenhagener Straße 77 und die Sammlung, die Basis der Museumsarbeit ist seitdem enorm gewachsen. Zum Jubiläum des 25-jährigen Bestehens am jetzigen Standort werden Objekte aus diesem Sammlungszeitraum gezeigt. Sie sind immer dem Jahr zugeordnet, in dem sie in das Museum gelangten. Oft fiel die Auswahl schwer und wenn sich das Museumsteam nicht entscheiden konnte, war es auch einmal ein Ausstellungsstück mehr. Entscheidend war die jeweilige Geschichte, die mit dem Objekt verwoben ist. Die ausgewählten Dinge sind rätselhaft, kurios oder auch kostbar – alle erzählen auf ganz unterschiedliche Weise von der wechselvollen Geschichte Falkensees und seiner Umgebung. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Heiko Müller und einem Grußwort von Helga Werder, Dezernentin im Ruhestand, führt Museumsleiterin Gabriele Helbig in die Ausstellung ein. Musikalisch untermalt wird die Eröffnungsveranstaltung von Blue Jam Cookies mit Swing und Jazz.

 

Die Ausstellungseröffnung mit Sektempfang beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

„Geschichten von A bis Z" - erzählt von Gabriele Helbig und Bert Krüger

• Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15 Uhr

• Samstag, 20. Januar 2018, 15 Uhr

 

 

Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr

Donnerstag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr

Montag, Freitag und an Feiertagen geschlossen