For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Brände im Stadtgebiet - Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Falkensee, den 07.11.2017

Am vergangenen Sonntagabend brannten zum wiederholten Mal Mülltonnen in Falkensee. Betroffen waren mehrere Müllcontainer in der Ruppiner Straße. Glücklicherweise hat das Feuer nicht auf umliegende Gegenstände oder Gebäude übergegriffen. Die Falkenseer Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen und den Ort absichern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft derzeitig, ob es sich um Brandstiftung handelt.

 

Bereits im Oktober brannten Mülltonnen auf dem Gelände der Erich Kästner Grundschule. Dabei wurden auch ein PKW und ein Zaun beschädigt. Zwei Wochen später standen ein Abfallbehälter und ein Tuchspender auf einer Damentoilette in einem Toilettenhäuschen am Falkenseer Bahnhof in Flammen. Die Ermittlungen zu beiden Fällen dauern an. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ist noch ungeklärt.

 

Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe und sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zu den drei Bränden geben können. Sie sind gebeten sich bei der Polizeiinspektion Havelland unter der Rufnummer 03321 4000 zu melden.