For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

"Kleines Theater Falkensee e.V." feiert im November Premiere mit einem Doppelabend: KUNST von Yasmin Reza und DIE ALTRUISTEN von Nicky Silver

Falkensee, den 02.11.2017

Das Kleine Theater schwingt im November die Keule der gehobenen Unterhaltung und heitert den oft grauen November mit einem lustvollen Doppelabend auf.

 

In der Boulevardkomödie "Kunst" von Yasmin Reza geht es um einen Streit um ein weißes Bild, das die erprobte Freundschaft dreier kultivierter Damen auf urkomische Weise zu zerreißen droht. Aus dem ursprünglichen Streit über ein Kunstwerk wird ein Ringen um die "Kunst der Freundschaft". Auch in "Die Altruisten" von Nicky Silver wird gestritten: Für eine bessere Welt! Junge, linke, queere Aktivist*innen kämpfen für eine gerechtere Welt, scheitern jedoch an ihren Bequemlichkeiten, Seitensprüngen und privaten Obsessionen. Rotzfrech setzt diese Farce politische Klischees in Brand und bringt sie zur Explosion.

 

Dieser Herbst steht für das Kleine Theater Falkensee im Zeichen der Komödie: Einmal subtil, einmal brüllend komisch. Einmal im virtuosen Wortwitz, einmal in bewegter Situationskomik.

 

Das Kleine Theater Falkensee lädt zum Lachen ein über das, was es liebt: Kunstgenuss und politisches Engagement. Es hat dazu Komödien ausgewählt, die intelligent unterhalten und Raum zum Reflektieren bieten.

 

 

Veranstaltungsort: Kulturhaus Johannes R. Becher, Havelländer Weg 67/Ecke Nauener Straße

 

Kartenvorbestellungen: telefonisch unter 03322 3287

 

Eintritt: 10,- Euro

 

Premiere: 17. November 2017, 19.30 Uhr AUSVERKAUFT 

 

Weitere Aufführungen:

Samstag, 18. November 2017, 19.30 Uhr

Sonntag, 19. November 2017, 16.00 Uhr

Montag, 20. November 2017, 19.30 Uhr

Freitag, 24. November 2017, 19.30 Uhr

Samstag, 25. November 2017, 19.30 Uhr

Montag, 27. November 2017, 19.30 Uhr