For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Bürgerwerkstatt zum integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK)

Falkensee, den 05.10.2017

Ende September fand im Foyer der Stadthalle eine Bürgerwerkstatt zum Stadtentwicklungskonzept statt. Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister Thomas Zylla, führte Matthias von Popowski, Geschäftsführer der complan Kommunalberatung, in den Nutzen und Zweck eines INSEKs ein. Hans-Peter Pohl, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses, präsentierte die bisherigen Ergebnisse, darunter auch das zum Konzept gehörige Leitbild für die Stadt sowie Sloganvorschläge. Kernthema des Abends war die Vorstellung konkreter Maßnahmen zur Stadtentwicklung. Unter sechs Überschriften wurden Maßnahmen durch die complan AG vorgeschlagen und kurz präsentiert. Im Anschluss bot sich allen die Möglichkeit diese Maßnahmen zu ergänzen und zu priorisieren. Auch zu den vier Vorschlägen für einen Slogan konnten Kommentare hinterlassen und pro Person ein Punkt für den Favoriten vergeben werden.

 

Neben dieser offenen Bürgerwerkstatt, zu der alle Falkenseer Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren, wird am 14. Oktober eine zweite Bürgerwerkstatt mit gleichem Thema stattfinden, zu der nur per Zufall ausgewählte Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. So soll sichergestellt werden, dass auch repräsentativere Aussagen möglich sind. Die Ergebnisse beider Beteiligungsveranstaltungen werden dann durch die complan GmbH ausgewertet und fließen in das INSEK ein.

 

Fotoserien zu der Meldung


Bilder von der Bürgerwerkstatt zum Thema "Integriertes Stadtentwicklungskonzept" (05.10.2017)