For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Neuer Seniorenbeirat wählte Vorsitz

Falkensee, den 18.08.2017

Am Mittwoch trafen sich die neugewählten Mitglieder des Falkenseer Rathauses zu ihrer konstituierenden Sitzung und wählten aus ihrer Mitte Dr. Margot Kleinert zur neuen Vorsitzenden. Kleinert war bereits langjährige Vorsitzende des alten Beirates und hatte sich der Wiederwahl gestellt, die sie am Ende für sich entscheiden konnte. Ulf Hoffmeyer-Zlotnik wurde zum Stellvertreter bestimmt. In den Beirat wählten die Stadtverordneten auf der letzten Stadtverordnetenversammlung (SVV) vor der Sommerpause neben Kleinert und Hoffmeyer-Zlotnik auch Ingeborg Haase, Wolfgang Quante, Hannelore Lenski, Cornelia Hennefuß und Johannes Walther. Während Kleinert und Quante bereits alte Hasen in der Seniorenarbeit sind, bringen die anderen Mitglieder frischen Wind in den Beirat.

 

Der Beirat ist in der SVV und ihren Ausschüssen vertreten und will mit seinen Empfehlungen die Interessen der Senioren wahren. Die Arbeit teilen sich die Mitglieder wie folgt auf:

 

  • SVV und Hauptausschuss: Dr. Margot Kleinert
  • Stadtentwicklungsausschuss: Wolfgang Quante 
  • Bildungsausschuss: Ulf Hoffmeyer-Zlotnik
  • Bauausschuss: Johannes Walther

 

Bürgermeister Heiko Müller war nach der Wahl einer der ersten Gratulanten. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem personell stark veränderten Gremium in den kommenden Jahren. Es spricht alles dafür, dass die Zusammenarbeit genauso gut funktionieren wird wie bisher." Zuvor hatte er zu Beginn der konstituierenden Sitzung gemeinsam mit Barbara Richstein, Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, die erfolgreiche Arbeit des alten Seniorenbeirates gelobt und die gute Zusammenarbeit hervorgehoben. Sie begrüßten die neuen Mitglieder und boten sich als Partner für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem neuen Beirat an. Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte Manuela Dörnenburg, Ansprechpartnerin für die Senioren in der Verwaltung, freut sich auf die kommende Zusammenarbeit mit dem neuen Beirat.

 

Auf der SVV am 27. September werden die Ersatzmitglieder gewählt. Auch soll den ehemaligen Mitgliedern des Seniorenbeirates gedankt und der neue Beirat offiziell beglückwünscht werden.