For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Havelbus: Buskonzept für Falkensee und Umgebung und Fahrpläne zum Download

Falkensee, den 08.08.2017

Falkensee, einst eine kleine Siedlung, ist heute eine Stadt mit einem rasanten Bevölkerungszuwachs. Diese Stadtentwicklung sowie eine gut ausgebaute Infrastruktur fördern zusätzliche Gewerbeansiedlungen, unter anderem in den nahegelegenen Gewerbe- und Güterverteilzentren. Auf die veränderten Bedingungen in Falkensee soll nun mit einem angepassten Verkehrskonzept reagiert werden.

 

Dazu hatte der Landkreis Havelland das Unternehmen PROZIV Verkehrs- und Regionalplaner GmbH & Co mit der Analyse der bestehenden Verkehrssituation und der Entwicklung neuer Konzepte beauftragt, die gemeinsam mit Landkreis, Kommune, PROZIV und Havelbus umgesetzt werden sollen.

 

Das Verkehrskonzept von 2008 hat sich von der Linienführung der Busse bewährt und soll nun optimiert werden. Im Fokus stehen Fahrzeittaktungen sowohl an Werktagen als auch an den Wochenenden immer unter der Berücksichtigung der Anschlüsse zwischen Bus und Bus sowie zwischen Bus und Bahn.


Nach dem aktuellen Stand ist die Umsetzung des neuen Verkehrskonzeptes „Falkensee und Umland“ für den 4. September 2017 geplant. Das Konzept, welches u.a. realistischere Übergangs- sowie verbesserte Anschlusszeiten zum Inhalt hat, soll am 4. September in Kraft treten. Auch ist eine Anpassung des Schülerverkehres vorgesehen.

 

Das Konzept wie auch Fahrpläne und ein Infoflyer stehen unter folgendem Link für Interessierte zum Download bereit:

https://www.havelbus.de/verkehrskonzept/

 

Dazu ist im Vorfeld jede einzelne Buslinie überprüft worden. Mit dem überarbeiteten Konzept geht eine Mehrleistung von 689.400 Fahrplankilometern einher, die vom örtlichen Unternehmen Havelbus umzusetzen ist. Für Falkensee und Umgebung entspricht dies einem Plus von über 30 Prozent dessen, was bislang angeboten wurde.