For English visitors
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

 

Jugendfeuerwehrtag

 

 

 

      Stadtplan

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Osthavelland

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburg vernetzt

Hundesteuer


Kurzinformationen

Pflicht zur Anmeldung

Der Halter eines Hundes ist verpflichtet, den Hund innerhalb von zwei Wochen nach Aufnahme anzumelden. Die ersten drei Monate nach der Geburt des Hundes werden nicht steuerlich veranlagt.

 

Die Anmeldung hat durch den Halter persönlich (oder einer durch ihn bevollmächtigten Person) im Fachbereich Steuern und Gebühren der Stadt Falkensee (Musiksaalgebäude, Am Gutspark 4, 1. Obergeschoss) oder im Ordnungsamt im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31) zu erfolgen. Benötigt werden der Personalausweis des Halters sowie der Impfpass des Hundes. Eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 17 Euro ist zu entrichten.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner


203 Steuern und Gebühren

Frau Uta Trepkau
Am Gutspark 4 (Musiksaalgebäude)

Telefon (03322) 281224
E-Mail